Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 17. September 2019





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
17.09.2019, 15.01 Uhr: Wechselnde Erfolge für die Lauenburger Teams
17.09.2019, 14.35 Uhr: U23-Coach übernimmt Zweitliga-Profis
17.09.2019, 14.28 Uhr: BC Break Lübeck: Erfolgreicher Auftakt in Hamburg
17.09.2019, 13.28 Uhr: Moislinger Einradfahrer für DM-Finale qualifiziert
17.09.2019, 12.00 Uhr: ATSV Stockelsdorf zelebriert den dritten Sieg im dritten Spiel

Lübeck:

Billard-Club-Break Lübeck: Erste Liga zum Greifen nah

Am Samstag, dem 22. Juni und Sonntag, dem 23. Juni, findet die Relegation in der ersten Bundesliga im Snooker statt. Snooker ist eine Variante des Billards. 2016/17 spielte der BC Break Lübeck seine Debütsaison in der zweiten Bundesliga und musste am Ende direkt wieder absteigen. Nach einem weiteren Zweitligajahr 2018/19 ist nun sogar der Sprung in die erste Bundesliga möglich.

Ein Dreikampf zwischen dem SSC Fürth (Zweite Bundesliga Staffel Süd), dem Aachener Snookerclub (Erste Bundesliga) und dem BCB entscheidet über den letzten Startplatz in der erste Bundesliga 2019/20. Mit dem SSC Fürth wartet ein etabliertes Team der zweiten Liga auf die Lübecker, die in den vergangenen Jahren stets einen der vorderen Plätze belegen konnten.

Favorit der Relegationsrunde dürfte aber der derzeitige Erstligist Aachener Snookerclub sein, bei dem die Relegationsspiele am 22. Juni und 23. Juni ausgetragen werden. Zwischen Lübeck und Fürth kommt es zum ersten Vergleich überhaupt. Aachen hingegen konnte in der Saison 2016/17 beide Begegnungen gegen die Hansestädter für sich entscheiden. Zweifelsohne benötigt der BC Break außergewöhnliche Leistungen. Das gilt aber auch genauso für die anderen beiden Teams.

Der BC Break Lübeck ist einer der größten Clubs im norddeutschen Billardverband. Archivfoto: Verein.

Der BC Break Lübeck ist einer der größten Clubs im norddeutschen Billardverband. Archivfoto: Verein.


Text-Nummer: 131057   Autor: BC Break   vom 20.06.2019 15.28

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.