Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 13. November 2019






Lübeck:

Theater Combinale bereitet ungewöhnliche Spielzeit vor

Um große Fragen der Menschheit geht es In der kommenden Spielzeit im Theater Combinale, um Glaube, Liebe, Hoffnung. "Natürlich behandeln wir diese Themen auf unsere Weise," sagte eine Sprecherin zu HL-Live. Eröffnet wird die die Spielzeit 2019/2020 mit einem neuen Stück von Ulli Haussmann. Titel: Götterdämmerung.

Götterdämmerung: Ausgangspunkt ist eine auf Betreiben des Teufels einberufene Konferenz zwischen Wissenschaftlern und Göttern. Es geht um die Frage, was passieren würde, wenn es nur eine einzige Religion gäbe. Oder glauben vielleicht ohnehin alle an den Einen Gott? Die Premiere ist für den 13. September 2019 geplant. Sicher wird anschließend heftig diskutiert.

Ulli Haussmann lässt zwei Parteien aufeinanderprallen: Wissenschaftler und Götter. Die Wissenschaftler stellen ein Ultimatum: Entweder die Götter entscheiden sich innerhalb von 24 Stunden für eine Einheitsreligion, oder die Welt wird im großen schwarzen Loch verschwinden. Bei allem Respekt vor den Religionen ist "Götterdämmerung" eine Komödie, betont Autor Ulli Haussmann. Der Humor solle als Mittel eingesetzt werden, große philosophische Fragen unterhaltsam zu verhandeln. Regie führt Mignon Remé.

Religiös bleibt es im Weihnachtsmonat. Die Geburt Christi wird dabei aus der Sicht einer Schafherde geschildert. Personen des Stückes „Die Herde“ sind außer den Schafen ein Hund, ein Wolf, ein Engel und die heiligen drei Könige. L. Christian Glockzin inszeniert. Premiere ist am 29. November 2019.

Die erste Premiere im Frühjahr 2020 wartet mit einem Stück von Ayad Akhtar auf. Titel: The Who and the What. Als Gastregisseur konnte der Lübecker Schauspieler Vincenz Türpe gewonnen werden. Inhaltlich wird die islamisch geprägte Glaubenskultur im Westen lebender Moslems behandelt. Premierentermin ist der 16. Februar 2020. Hauptfigur ist Zarina, eine englisch-pakistanische Schriftstellerin muslimischen Glaubens. Sie schreibt einen Roman.

Als Zarinas Vater das Roman-Manuskript in die Hände bekommt, ist er entsetzt. Seine Tochter begreift den Koran als Geschichtensammlung über den überforderten Menschen Mohammed, der politische wie sexuelle Vorteile sucht und darüber zum Propheten wird. Eine provozierend weibliche Sicht – ein Sakrileg. Um weiteres Unheil abzuwenden, versucht der Vater, seine Tochter zu verheiraten. Auf einer muslimischen Eheanbahnungsseite gibt er eine Kontaktanzeige mit Zarinas Profil auf, um persönlich mögliche Heiratskandidaten prüfen zu können. So lernt Zarina Eli kennen, einen jungen Konvertiten. Kann Eli eine Brücke schlagen zwischen europäischem modernem Lebensstil und den muslimischen Glaubenssätzen?

Ein pointiertes, kluges, tiefsinniges und dramaturgisch-durchdachtes Stück, das das Verhältnis des Islam zur Rolle der Frau in der Gesellschaft beleuchtet, dabei unbequeme Fragen aufwirft und nie einfach beantwortet, finden die Theatermacher des Combinale. Regie führt Vincenz Türpe

Großes Theater
mit kleiner Besetzung ist ein Markenzeichen des Combinale. Archivfoto aus Ich Romeo, Du Julia: Combinale.

Großes Theater mit kleiner Besetzung ist ein Markenzeichen des Combinale. Archivfoto aus Ich Romeo, Du Julia: Combinale.


Text-Nummer: 131180   Autor: TD   vom 26.06.2019 09.25

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.