Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 23. Juli 2019






Hansetag in Pskow mit Bürgermeister Lindenau und lübscher Kultur

Die russische Hansestadt Pskow erwartet vom 27. bis Sonntag, dem 30. Juni 2019 unter dem Motto "Coming together" Besucher aus rund 80 Hansestädten aus zwölf Ländern Europas. Im Rahmen einer großen Eröffnungszeremonie wird der Hansetag am kommenden Donnerstagabend im Kreml von Pskow durch offizielle Vertreter der Stadt und dem Vormann der Hanse, Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau, eröffnet.

"Der Hansestag ist für die Hansestadt Lübeck in jedem Jahr ein sehr wichtiges Ereignis, mit dem nicht nur eine jahrhundertealte Tradition fortgeführt wird, sondern grenzübergreifende Zusammenarbeit aktiv gelebt wird. Gerade heute ist dies ein wichtiges Signal und zeigt eindrucksvoll wie hervorragend der internationale und interkulturelle Austausch zusammen gestaltet werden kann. Ich freue mich sehr auf den 39. Hansetag bei unseren russischen Gastgebern in Pskow", so Bürgermeister Jan Lindenau.

Neben dem Hansemarkt, auf dem sich die teilnehmenden Städte mit handwerklichen Produkten, typischen kulinarischen Spezialitäten sowie touristischen Informationen präsentieren, sind der Wissens- und Erfahrungsaustausch in den Arbeitskreisen und Seminaren zu den Themen Tourismus, Wirtschaft, Umwelt und FairTrade ein weiterer Schwerpunkt des Hansetages. Sehr erfolgreich im Hansetagsprogramm etabliert hat sich das Projekt "HANSEartWORKS", das in diesem Jahr zum 13. Mal stattfindet. An der Fotoausstellung in Pskow beteiligen sich Künstlerinnen und Künstler aus vielen Hansestädten unter anderem drei aus Lübeck.

Auf der Tagesordnung der Delegiertenversammlung steht unter anderem, die Schaffung einer Stelle eines Geschäftsführers für die Hanse, das Präsidium der Hanse muss neu gewählt werden aber auch Hansetourismus und die Aufnahme neuer Mitglieder. So wird über vier Neuaufnahmeanträge zu beschließen sein: die Landeshauptstadt Hannover, die britische Stadt Great Yarmouth und die russischen Städte Petrozavodsk und Staraya Russa haben um Aufnahme in die HANSE gebeten. Die Hansestadt Lübeck reist in diesem Jahr mit einer 26-köpfigen Delegation an. Angeführt von dem Vormann der Hanse, Bürgermeister Lindenau, vertreten die einstige Königin der Hanse und von den Fraktionen benannte Delegierte Jörn Puhle (SPD), Dagmar Hildebrand (CDU), Thomas Misch (Freie Wähler und GAL), Bastian Langbehn (Grüne), Ragnar Lüttke (Linke), Thomas Leber (FDP) und Gabriele Friemer (Die Unabhängigen).

Ferner sind dabei Jutta Zachow (HanseGilde), Sophie Bär und Tino Wunderlich (Hansebüro). Die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH wird vertreten durch Christian Martin Lukas, Barbara Schwartz, Alexandra Grothe, Daniela Sawicki. Als Künstlerinnen für die HANSEartWORKS reisen Christine Rudolf, Christiane Schröder und Martine Schönwald nach Pskow, sowie der Hanseradler Hans Potratz, der seit vielen Jahren zu jedem Hansetag mit dem Fahrrad anreist. Aber auch für ein wenig lübsche Kultur ist auf dem Hansetag gesorgt. So wird das Lübecker Jagdhornbläsercorps mit nach Pskow reisen. Dieses pflegt seit über 60 Jahren die musikalischen Traditionen sowohl des deutschen jagdlichen Brauchtums, als auch der österreichisch-böhmischen und der französischen Jagdmusik.

"Musik sei stets als verbindendes Element zwischen den Kulturen zu pflegen," so Volker Krötz der Leiter dieses Teils der Delegation, der von Dr. Dörte Becker-Gehrmann, Thomas Böhm, Dr. Jörg Sellerbeck und dem Ehepaar Christa und Hartmut Hohmüller begleitet wird Am Sonntag, 30. Juni um 16 Uhr wird im Rahmen einer großen Abschlusszeremonie die Hanseflagge an die Ausrichterstadt 2020, die Stadt Brilon/Deutschland übergeben.

Bürgermeister Jan Lindenau wird beim 39. Hansetag in Pskow dabei sein. Foto: JW.

Bürgermeister Jan Lindenau wird beim 39. Hansetag in Pskow dabei sein. Foto: JW.


Text-Nummer: 131181   Autor: Presseamt Lübeck   vom 26.06.2019 15.13

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.