Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 21. Juli 2019






Jugendlicher raubt 76-Jährigen mit Gehwagen aus

Montagabend, 24. Juni 2019, ist in Lübeck St. Lorenz ein 76-jähriger Mann von einem bisher unbekannten Täter überfallen worden. Dieser versuchte dem Rentner mit Gehwagen die Geldbörse abzunehmen, entwendete dessen Handy und verletzte ihn zusätzlich. Die Polizei fahndet nach dem Flüchtigen und sucht Zeugen.

Der Fall ereignete sich gegen 22.40 Uhr in der Emilienstraße. Hier war der 76-jährige Geschädigte mit seinem Gehwagen auf dem Bürgersteig unterwegs. Den bisherigen Erkenntnissen nach näherte sich ihm plötzlich ein junger Mann von hinten. Der Rentner drehte sich um und bemerkte, dass der Mann ihm seine Geldbörse aus der Hosentasche ziehen wollte. Der Versuch misslang. Der Angreifer schlug darauf dem älteren Herrn mehrfach gegen den Körper, trat gegen seine Beine, bis er stürzte. Der Tatverdächtige nutzte die Gelegenheit, griff nach dem heruntergefallenen Smartphone des Geschädigten und flüchtete. Trotz eingeleiteter Fahndung konnte der Flüchtige nicht mehr festgestellt werden.

Die Lübecker Kriminalpolizei ermittelt in dieser Sache wegen des Verdachts des Raubes. Gesucht wird in diesem Zusammenhang der flüchtige junge Mann. Der Beschreibung ist er zwischen 17 und 18 Jahren alt, etwa 1,75 Meter groß, und von schlanker, athletischer Figur. Er hatte schwarze Haare, sein Gesamterscheinungsbild wird mit "südländisch" beschrieben. Bekleidet war der Mann mit einem dunklen T-Shirt, einer Cargohose mit beige aufgesetzten Taschen und schwarzen Schuhen. Möglicherweise trug er zur Tatzeit noch ein Basecap. Sachdienliche Hinweise zu dem Gesuchten nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0451/1310 entgegen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 131205   Autor: PD Lübeck   vom 26.06.2019 14.59

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.