Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 21. Juli 2019






Heiligen-Geist-Kamp: Montag beginnt die Sanierung!

Mit großer Gründlichkeit wurden im Heiligen-Geist-Kamp Halteverbote aufgestellt. Sie gelten erst einmal nur für Vermessungsarbeiten. Am Montag geht es dann richtig los: Bis Ende Oktober wird die Straße grundhaft saniert. Die Stadt empfiehlt Autofahrern, den Bereich zu umfahren. Betroffen sind auch der Sandberg und der Busverkehr.



Die geplante Gesamtbauzeit beträgt 15 Wochen. Insgesamt wird die Fahrbahn auf einer Fläche von etwa 13.000 Quadratmetern grundhaft und auf rund 1000 Quadratmetern im Zuge einer Deckensanierung am Kreuzungsbereich Arnimstraße neu hergestellt.

Während der gesamten Bauzeit wird je Fahrtrichtung eine Fahrspur zur Verfügung stehen. Jedoch ist für den Verkehr, der aus Richtung Gustav-Radbruch-Platz kommt, die Zufahrt zum Heiligen-Geist-Kamp und zum Sandberg sowie ein Rechtsabbiegen von der Arnimstraße in den Heiligen-Geist-Kamp nicht möglich.

Damit die geplante Bauzeit von rund 15 Wochen und die damit voraussichtliche Fertigstellung der Straßensanierung im Oktober 2019 umgesetzt werden kann, wird in der kommenden Woche zeitgleich an beiden Enden des Heilgen-Geist-Kamps mit den Straßenbauarbeiten begonnen. Das Bauvorhaben wird in folgende Baufelder aufgeteilt:

Baufeld 1 - Westlicher Einmündungsbereich an der Travemünder Allee

Vollausbau des Abschnittes Travemünder Allee bis zur Straße Am Waldsaum ab 1. Juli 2019 (ohne Einbau der Asphaltschichten), Vollausbau des Knotenpunktes Rampe ab 8. Juli 2019 inklusive der Herstellung aller Asphaltschichten und dem Heben der Einbauteile.

Es ergibt sich folgende geänderte Verkehrsführung ab 8. Juli 2019:

Für Verkehr, der aus Richtung Gustav-Radbruch-Platz kommt, ist die Zufahrt zum Heiligen-Geist-Kamp und zum Sandberg nicht mehr möglich. Es wird eine Umleitung über die Travemünder Allee und die Anschlussstelle Schlutup zurück zum Sandberg ausgeschildert.

Der Stadtverkehr Lübeck (Linie 8) wird über die Eschenburgstraße umgeleitet. Eine Ersatzhaltestelle wird kurz vor der Lichtsignalanlage Am Sandberg im Seitenstreifen Fahrtrichtung stadtauswärts eingerichtet.

Die Linien 31 und 32, die die Haltestelle auf der Rampe Richtung Kücknitz bedienen, lassen diese Haltestelle aus, fahren durch die Unterführung und schwenken dann Höhe Volksfestplatz auf die Haltestelle Zeppelinstraße ein.

Baufeld 2 - Östlicher Einmündungsbereich an der Arnimstraße

Vorbereitende Arbeiten und Ausbau der schadhaften Asphaltschichten im Baubereich ab 1. Juli 2019 (ohne den Einbau der Asphaltschichten), Fahrbahnsanierung des Asphaltoberbaues (Binder und Deckschicht) im Baubereich ab 8. Juli 2019 inklusive des Hebens der Einbauteile

Es ergibt sich folgende geänderte Verkehrsführung ab 1. Juli 2019: Der rechts abbiegende Verkehr aus der Arnimstraße in den Heiligen-Geist-Kamp wird über den Gustav-Radbruch-Platz und die Travemünder Allee geführt.

Nachfolgend wird ab dem 15. Juli 2019 der Heiligen-Geist-Kamp auf gesamter Länge grundhaft saniert. Dabei wird das Baufeld in Längsrichtung gedrittelt (jeweils rund vier Wochen), um für jede Fahrtrichtung eine Fahrspur aufrechterhalten zu können.

Für den Stadtverkehr wird auf Höhe Melanchtonstraße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Zufahrt und Ausfahrt in die Melanchtonstraße wird bis auf einen kurzen Zeitraum zum Ausbau des Einmündungsbereichs gewährleistet. Die Ersatzhaltestelle entfällt in diesem sehr kurz zu haltenden Zeitraum und wird nach Umstellung in die mittlere Bauphase wieder in Betrieb genommen.

Alle anderen Straßeneinmündungen in die angrenzenden Wohnquartiere werden im Zuge des Fahrbahnausbaus der äußeren Baubereiche geschlossen. Die Zu- und Ausfahrt in die Quartiere können ungehindert über die Arnimstraße und die Roeckstraße erfolgen.

Um die Verkehrssituation im Heiligen-Geist-Kamp zu entlasten, wird die wegweisende Beschilderung nach Travemünde geändert und dieser Verkehr über die Walderseestraße, Schlutuper Straße, Wesloer Landstraße und Umgehungsstraße Schlutup (B 104) zum Herrentunnel geführt. Ortskundigen Bürgern wird empfohlen den Bereich des Heiligen-Geist-Kamp zu umfahren.

Die Baustelle wurde gründlich vorbereitet. Fotos: Bernhard Schaible

Die Baustelle wurde gründlich vorbereitet. Fotos: Bernhard Schaible


Text-Nummer: 131206   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 26.06.2019 15.18

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.