Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 21. Juli 2019






Nach den Hitzeschäden: A1 ist wieder frei

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV.SH) teilte mit, dass die Autobahn 1 in Richtung Norden zwischen Lübeck-Moisling und Lübeck-Zentrum wieder frei befahrbar ist. Damit stehen den Verkehrsteilnehmern wieder alle drei Fahrbahnen zur Verfügung.

Am vergangenen Sonntag war es infolge der langanhaltenden Hitze zu einem sogenannten Blow-Up an der in die Jahre gekommenen Betonfahrbahn der A 1 in diesem Teilbereich gekommen, der bis Dienstag um 8.15 Uhr unerfreuliche Einschränkungen zur Folge hatte.

LBV.SH-Chef Torsten Conradt freut sich nun über die schnelle Instandsetzung durch sein Team vor Ort: "Wir sind allesamt froh, dass wir die A 1 so kurzfristig mit der eigenen Mannschaft selbst in Ordnung gebracht haben. Nichts ist für uns Straßenbauer schlimmer, als Straßen, die im schlechten Zustand oder sogar temporär nicht nutzbar sind."

Conradt verwies damit auf die Straßeninfrastruktur im Land, die in weiten Teilen so marode ist, dass zwischen Nord- und Ostsee derzeit so viele dringende Straßensanierungen stattfinden müssen wie lange nicht mehr.

"Aber", Behördenchef Conradt weiter: "wenn wir diese Sanierungsfälle nun nicht anpacken – was wir fast 20 Jahre lang nicht machen konnten – werden wir in sehr naher Zukunft noch viel mehr gesperrte und temporeduzierte Straßen im Land haben. Das kann keiner wollen." Damit appellierte er für Fairplay im Zuge der notwendigen Straßenbauarbeiten in Schleswig-Holstein und warb gleichzeitig um das Verständnis der Bürger.

Die Straßeninfrastruktur im Land ist so marode, dass mehr viele Sanierungen als bisher üblich stattfinden müssen.

Die Straßeninfrastruktur im Land ist so marode, dass mehr viele Sanierungen als bisher üblich stattfinden müssen.


Text-Nummer: 131339   Autor: LBV SH   vom 03.07.2019 09.35

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.