Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 22. November 2019






Lübeck:

Start für 100 E-Tretroller in Lübeck

Bürgermeister Jan Lindenau und Andreas Ortz, Geschäftsführer des Stadtverkehrs und der LVG, waren am Freitag die ersten Nutzer der neuen E-Tretroller. Rund 100 Stück des Anbieters VOI stehen ab sofort an 27 Standorten in Lübeck und Travemünde.



Ausgeliehen und bezahlt wird der elektrische Roller über eine App, die den Nutzern das nächstgelegene Fahrzeug anzeigt. Es gibt dabei keine Anmeldegebühr oder monatliche Grundgebühr, pro Fahrt fallen nur ein Euro Startgebühr plus 15 Cent pro Minute an. Die Roller können aber nicht einfach irgendwo abgestellt werden, sie müssen an einem der 27 Knotenpunkte abgestellt werden.


Die Buchung und Freischaltung erfolgt über eine App. Sie zeigt auch an, wo die E-Tretroller zu finden sind.

Die E-Tretroller sind eine Ergänzung zum Busverkehr. Stadtverkehr und LVG haben daher mit Voi eine Kooperation vereinbart. "ABO-Kunden können sich im ServiceCenter am ZOB und in Travemünde einen Gutschein pro Person in Höhe von zehn Euro bis zum 31. August abholen und damit den E-Tretroller nutzen", sagt Ortz. In naher Zukunft sind für ABO-Kunden weitere Rabatt-Pakete vorgesehen.

Bürgermeister Jan Lindenau ist begeistert, dass nach Berlin nun mit dem heutigen Start das E-Tretroller-Verleihsystem parallel zu München und Hamburg auch in die Hansestadt Lübeck kommt. "Wir brauchen innovative Mobilitätskonzepte, die miteinander vernetzt werden können. Ich unterstütze digitale Innovationen und den Ausbau der Elektromobilität. Als Vorsitzender des Vereins Energie Cluster Digitales Lübeck begrüße ich diese Entwicklung sehr", so Lindenau.

Die Leih-Tretroller sind versichert. Sie werden abends nach 22 Uhr eingesammelt, über Nacht aufgeladen und ab 5 Uhr wieder an die Standorte verteilt. Die Fahrzeuge erreichen eine Geschwindigkeit von 20 Kilometer pro Stunde. Die Nutzer müssen auf dem Radweg fahren. Gibt es keinen Radweg muss die Fahrbahn genutzt werden. Sie sind so robust, dass die auch mit dem Lübecker Kopfsteinpflaster zurecht kommen, versichert der Hersteller.

Bürgermeister Jan Lindenau und Andreas Ortz drehten an der Obertrave die ersten Proberunden mit den E-Tretrollern. Fotos: JW

Bürgermeister Jan Lindenau und Andreas Ortz drehten an der Obertrave die ersten Proberunden mit den E-Tretrollern. Fotos: JW


Text-Nummer: 131400   Autor: JW   vom 05.07.2019 15.35

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.