Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 15. Juli 2019






Grillen am Strand: Eine erste Bilanz

Seit 1. Juni gibt es feste Grillplätze auf dem Travemünder Grünstrand. Kurdirektor Uwe Kirchhoff zieht eine erste positive Bilanz. Das Problem mit dem übermäßigen Grillen habe man in den Griff bekommen, berichtete er dem Magazin Travemünde Aktuell.


Am Morgen zeigt sich, wie gerne die Grillplätze genutzt werden.

Neu ist der Ordnungsdienst, der im Auftrag der Kurverwaltung seit Himmelfahrt jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 10 bis 21 Uhr auf der beliebten Liegewiese unterwegs ist. "Das sind Menschen, die Travemünde gut kennen", sagte Kurdirektor Uwe Kirchhoff am Dienstag im Gespräch mit "Travemünde Aktuell". Diese ortsbekannten Mitarbeiter würden durch ihre Art sehr deeskalierend wirken. Sowohl von Besuchern als auch von Anwohnern hätte er gehört, dass das sehr gut ankomme, sagte Kirchhoff.

Der Wachdienst sorgt nicht nur für Ordnung auf dem Grillplatz. Sie sind Ansprechpartner für die Gäste und kümmern sich zum Beispiel um das Anleinen von Hunden. In diesem Bereich seien sie häufiger tätig geworden als beim Grillen. Den größten Andrang gab es bisher am 30. Juni. An diesem Tag wollten 74 Gruppen gleichzeitig auf den sechs Plätze grillen.

Insgesamt wurden bisher 25.000 Euro investiert für den Wachdienst, den WC-Container mit Waschbecken und die neu angelegten Grillplätze, die zwischen 9 und 21 Uhr genutzt werden dürfen. Im Zuge dieser Maßnahme wurden auch die beiden festen Grillstationen entfernt, weil sich dieses Prinzip nicht bewährt hätte, so der Kurdirektor.

Eine Bilanz mit allen Beteiligten Behörden wird im Herbst gezogen. Dann werden auch eventuelle Verbesserungen besprochen.

Die neuen Regeln für den Grünstrand in Travemünde haben sich bewährt. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die neuen Regeln für den Grünstrand in Travemünde haben sich bewährt. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 131441   Autor: TA/red.   vom 08.07.2019 12.14

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.



Kommentare zu diesem Text:

Flummy62 schrieb am 08.07.2019 um 13.22 Uhr:
Tja würde sagen wir brauchen eine Mülltonne mehr um zu verhindern das die lieben Möwen und Krähen es nicht zerfetzen. Oder warum so nette Bilder.

Henry Armitage schrieb am 08.07.2019 um 15.07 Uhr:
"Insgesamt wurden bisher 25.000 Euro investiert für den Wachdienst, den WC-Container mit Waschbecken und die neu angelegten Grillplätze"


Ein Schnäppchen, dafür das man nun auf der Wiese Hammel braten kann, aber zeitgleich Schultoiletten weiter vergammeln und verrotten weil die Gelder fehlen.

Tobias Möller schrieb am 08.07.2019 um 18.10 Uhr:
Herr Kirchhoff hätte sich den Bereich vielleicht mal am 1.7. früh morgens ansehen sollen, bevor die Reinigungskräfte dort einen Großeinsatz fuhren und containerweise Müll, Abfälle und Unrat von der Wiese sammelten.


Die armen Anwohner.

Michael schrieb am 08.07.2019 um 18.58 Uhr:
Schöner Kommentar, Henry!

B. Abel schrieb am 08.07.2019 um 22.01 Uhr:
Wie großzügig die Stadt sein kann. Ich habe die Grillmeister in der Kaiserallee erlebt. Beidseitiges Zuparken im Halteverbot. Grillutensilien werden auf der Strasse ausgeladen. Man unterhält sich in Grüpchen auf der Strasse und guckt provokant bevor man sich doch noch bequemt das Auto vorbeizulassen. Die Jungens derweil auf dem Weg zum FKK-Strand zum "spannen"
Nutzung der Badestege nahezu unmöglich.
Ich muß schon sagen mit der Duldung dieser Zustände vergrault man andere zahlende Gäste.

(...)

Janus schrieb am 09.07.2019 um 12.29 Uhr:
@Henry...hätte man nicht besser ausdrücken können...eine Furchtbare Ecke dort mittlerweile, wir meiden Travemünde so gut es geht,war früher mal schön dort, der Bericht ist mal wieder "schön " geschrieben worden


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.