Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 19. September 2019






Lübeck:

Lübeck um 1900 in 3D und Farbe

Alte Bilder von Lübeck gibt es viele. Im Behnhaus in der Königstraße 9 steht jetzt der Nachbau eines "Kaiser-Panoramas" mit rund 120 Jahre alten Bildern. Die Besonderheit des damals populären Gerätes ist das stereoskopische Sehen - auch als 3D-Bilder bekannt.


Die Sand- und Breite Straße - hier leider nur in 2D.

Neugierige sind eingeladen, sich mit Hilfe einer Maschine im Gründerzeitstil auf eine 3D-Zeitreise zu begeben und durch beleuchtete Schaugläser kolorierte Stereofotografien des Ostseeraumes der Kaiserzeit zu bestaunen. Das Panorama zeigt typische Strandszenen, die in längst vergangene Zeiten entführen, in denen zwar die Bademode anders aussah, die Themen Sommer, Strand und Meer jedoch nicht minder interessant schienen. Die virtuelle Reise in die Vergangenheit nimmt aber auch Kurs auf den Nordostseekanal und seine Eröffnung 1895. Ausgewählte 3D-Sequenzen aus Kiel und Lübeck schließen sich an, bevor es auf dem Seeweg weitergeht bis nach Rostock und Warnemünde.


Museumsleiter Dr. Alexander Bastek und Karsten Hälbig vom Förderverein für Kaiser-Panoramen, der den Nachbau erstellt hat, zeigen eines der Bilder. Wer nur solche Bilder im Keller hat, kann sich gerne im Museum melden.

Die Stereoskopie als Technologie steht darüber hinaus auch im Mittelpunkt des 22. Kongresses der International Stereoskopic Union (ISU), die sich ab 20. August in Lübeck trifft. Während des sechstägigen Programms stehen zahlreiche Exkursionen und 3 D-Projektionen in Schuppen 9, An der Untertrave 1 a in Lübeck auf dem Programm.



Das Kaiser-Panorama kann vom 9. Juli bis 8. September in der Diele des Behnhauses im Rahmen der regulären Öffnungszeiten (Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr) bestaunt und von bis zu zwölf Besuchern gleichzeitig genutzt werden. Der Eintritt für das Behnhaus kostet sieben Euro, ermäßigt 3,50 Euro und für Kinder 2,50 Euro. Besonders preiswert war das Erlebnis auch vor 120 Jahren nicht: Damals kostet die Nutzung des Kaiser-Panoramas stolze 20 Pfennig, nur Minderbemittelte erhielten freien Durchblick.

Die Große Burgstraße um 1900 kann im Behnhaus in 3D betrachtet werden. Fotos: JW

Die Große Burgstraße um 1900 kann im Behnhaus in 3D betrachtet werden. Fotos: JW


Text-Nummer: 131449   Autor: Museen/JW   vom 08.07.2019 17.45

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.