Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 18. September 2019






Lübeck:

Vollsperrung zwischen Pansdorf und Timmendorfer Strand

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) erneuert ab Montag, dem 22. Juli bis voraussichtlich zum 10. August 2019 die schadhafte Fahrbahn der Landesstraße 180 zwischen dem Ortsausgang Pansdorf und dem Ortseingang Timmendorfer Strand (Bahnübergang). Die Sanierung kann aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung durchgeführt werden und erfolgt in zwei Bauabschnitten.

1. Bauabschnitt: Von Ortsausgang Pansdorf bis zur Ortsmitte Groß Timmendorf (Höhe Hotel).

2. Bauabschnitt: Vom Hotel bis zum Ortseingang Timmendorfer Strand (Bahnübergang). Anliegern wird die Zufahrt zu ihren Grundstücken weitestgehend ermöglicht. Über nicht vermeidbare Sperrungen während des Asphalteinbaus werden die unmittelbar betreffenden Anlieger frühzeitig und gesondert über Hauswurfsendungen informiert, um rechtzeitige Vorkehrungen zu ermöglichen. Mit dem Entsorgungsbetrieb werden Sammelplätze für Müllgefäße abgestimmt, während die Zufahrt zu den Grundstücken nicht möglich ist.

Die ausgeschilderte Umleitung führt über die L 102 nach Scharbeutz und weiter über die B 76 nach Timmendorfer Strand. Zudem wird der aus Richtung Timmendorfer Strand kommender Verkehr mit Umleitungstafeln bis nach Ratekau auf der L 181 geführt und weiter zurück über die L 309 nach Pansdorf. Groß Timmendorf bleibt für Anlieger (als Sackgasse) erreichbar.

Der Auftrag wurde an die Firma Kemna Bau (Lübeck) vergeben. Die Verkehrsführung wurde regulär mit der Polizei, dem Kreis, dem Buslinienbetreiber, dem Rettungsdienst, den Gemeinden und Amtsverwaltungen abgestimmt. Der LBV.SH bittet sich auf die erforderliche Baumaßnahme einzustellen, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutze der Menschen auf der Baustelle.

Die Sanierung kann nur unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Die Sanierung kann nur unter Vollsperrung durchgeführt werden.


Text-Nummer: 131472   Autor: LBV SH   vom 11.07.2019 15.46

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.