Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 22. November 2019






Lübeck:

Ausstellung im Artler: Heinke Both

Die Gemeinschaft Lübecker Künstler lädt zu einer Ausstellung im Artler ein. Dieses Mal werden Arbeiten der Künstlerin Heinke Both, Jahresschaupreisträgerin 2018, ausgestellt. Eröffnung ist am 24. August um 17 Uhr. Die Ausstellung dauert vom 24. August bis zum 21. September.

Der Mensch und das menschliche Antlitz stehen seit vielen Jahren im Zentrum des künstlerischen Schaffens von Heinke Both. In vielfacher Überarbeitung, collagiert aus Malerei, Zeichnung, Papierfragmenten, Garn und Glas entwickelt die Künstlerin aus einer zunächst realistischen Darstellung eines Gesichts oder Torsos ein Mannigfaltiges. Geheimnisvoll und sogartig ist die Wirkung auf den Betrachter, und es eröffnet sich ein tieferer Einblick auf das vielschichtige Wesen der Dargestellten, das Urtypische. Die von Both verwandte, reduzierte Palette, die vom lichtesten Weiß bis zum tiefsten Schwarz alle Grauwerte sensibel auslotet, manchmal erweitert durch ein wenig Graugrün oder Sepia, verstärkt die räumliche Wirkung und die Intensität, die ihre Arbeiten ausstrahlen.

Die Jury der Jahresschau Lübecker Künstler verlieh der Künstlerin im Jahr 2018 den Jahresschaupreis während der Eröffnung in der Kunsthalle St. Annen. Das Artler in der Großen Burgstraße 32 in Lübeck wird seit November 2014 von der Gemeinschaft Lübecker Künstler e.V. betrieben.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Donnerstags und freitags 17-19 Uhr,
Samstags 12-14 Uhr

Der Mensch und das menschliche Antlitz stehen seit vielen Jahren im Zentrum des künstlerischen Schaffens von Heinke Both.

Der Mensch und das menschliche Antlitz stehen seit vielen Jahren im Zentrum des künstlerischen Schaffens von Heinke Both.


Text-Nummer: 131614   Autor: Kunststelle   vom 18.08.2019 11.19

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.