Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 23. Oktober 2019






Lübeck:

Rotes Kreuz: Dauereinsatz bei der Travemünder Woche

Wenn am Freitag, 19. Juli 2019, die 130. Travemünder Woche startet, bedeutet das für die Helfer des Deutschen Roten Kreuzes in Lübeck geballte Einsatzbereitschaft an Land und auf dem Wasser. Die Wasserwacht gewährleistet zusammen mit THW und DLRG in der Gemeinschaft der Sicherungsboote die Sicherheit auf den bis zu acht Regattabahnen und trägt damit ihren Teil zu erfolgreichen Segelwettbewerben bei.

Die Absicherung durch die DRK-Wasserwacht hat bereits Tradition: Die ehrenamtlich tätigen Rettungsschwimmer und Bootsführer des Roten Kreuzes sind seit Jahrzehnten dabei und begingen gemeinsam mit den Kräften des THW im vergangenen Jahr ihr 20-jähriges Einsatzjubiläum. Von Freitag, 19. Juli 2019, bis Sonntag, 28. Juli 2019, sind die Helfer der drei beteiligten Hilfsorganisationen von 8 Uhr morgens bis zum Abend, wenn die letzten Segler wieder in den Hafen einlaufen, vor Ort.

Neben der medizinischen Versorgung der Teilnehmer auf See gehören auch der Aufbau und Transport von Bahnmarkierungen, von Ankern und Personal, sowie im Bedarfsfall auch die Sicherung der ein- und auslaufenden Segler und das Schleppen und Sichern havarierter Segelboote dazu. "Insgesamt sind gleichzeitig bis zu 34 Boote und 110 Einsatzkräfte vor Ort", weiß Ulrike Sündermann, Einsatzleiterin der DRK-Wasserwacht. Koordiniert werden die Einsätze der Sicherungsboote auch in diesem Jahr wieder durch eine gemeinsame Einsatzleitung von DRK-Wasserwacht und THW in enger Abstimmung mit der Regattaleitung, der Wasserschutzpolizei sowie der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

In der Einsatzleitung können über Digitalfunk die Positionen der Sicherungsboote auf der Seekarte dargestellt und so alle Rettungsmittel optimal koordiniert werden. An Land sorgen zehn Tage lang insgesamt bis zu 38 Einsatzkräfte des DRK Lübeck, der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH), der Malteser und Presseinformation des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) täglich für die Sicherheit der Besucher. Einsatzstärkste Tage sind immer Samstag und Sonntag. Bis zu drei Rettungswagen (RTW), zwei Versorgungsstationen und ein Quad zum Transport verletzter Personen gehören zur technischen Ausrüstung. Die Koordination erfolgt abwechselnd durch das DRK und die JUH von einem Einsatzleitwagen (ELW) aus, der über hochmoderne Funk- und Computertechnik verfügt. Jeden Abend gibt es eine Sicherheitsbesprechung der Einsatzleitung mit der Feuerwehr, der Polizei, dem Veranstalter und der Security-Firma.

Die auf dem Wasser und an Land eingesetzten Kräfte kommen zum Teil aus ganz Deutschland und nehmen für ihren Dienst auf der Travemünder Woche meist einen Teil ihres Jahresurlaubes. Denn alle Helfer sind hier ehrenamtlich tätig. "Ohne das Engagement der vielen Freiwilligen könnten Veranstaltungen dieser Größenordnung nicht abgesichert werden", betont Olaf Schmidt, Koordinator für Sanitätsdienste beim DRK Lübeck.

Die bei der Travemünder Woche eingesetzten Kräften kommen zum Teil aus ganz Deutschland. Foto: DRK.

Die bei der Travemünder Woche eingesetzten Kräften kommen zum Teil aus ganz Deutschland. Foto: DRK.


Text-Nummer: 131623   Autor: DRK L.   vom 17.07.2019 11.49

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.