Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 26. August 2019






Lübeck:

Dräger mit gutem Umsatzwachstum im ersten Halbjahr

Das Drägerwerk meldete am Donnerstag die Unternehmenszahlen für das erste Halbjahr. Im ersten Halbjahr 2019 hat das Lübecker Unternehmen währungsbereinigt bei Auftragseingang und Umsatz zugelegt. Das Ergebnis lag über dem Vorjahresniveau.

Der Auftragseingang wuchs in den ersten sechs Monaten währungsbereinigt um 3,1 Prozent. Nominal nahm der Auftragseingang um 3,7 Prozent auf 1.320,4 Millionen Euro zu. Die Aufträge stiegen dabei in allen Regionen an. Der Umsatz von Dräger legte im ersten Halbjahr 2019 währungsbereinigt um 10,3 Prozent zu. Nominal lag der Umsatz mit 1.235,9 Millionen Euro um 10,8 Prozent über dem Vorjahresniveau. Alle drei Regionen haben zu dem Umsatzwachstum beigetragen, wobei der Umsatz in Amerika am stärksten zulegte.

"Der Anstieg des Umsatzes in allen Regionen und Produktbereichen ist erfreulich. Allerdings hatten wir im Vorjahr einige Probleme in der Umsatzreaslisierung, deswegen ist der Vergleich mit Vorsicht zu genießen", so Stefan Dräger, Vorstandsvorsitzender der Drägerwerk Verwaltungs AG. "Das Ergebnis ist nach sechs Monaten noch negativ. Die laufende Restrukturierung treiben wir mit aller Kraft voran. Wir erwarten wieder ein starkes Jahresendgeschäft und werden unsere Prognose für das Gesamtjahr erreichen."

Für das Geschäftsjahr 2019 rechnet Dräger mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von ein bis vier Prozent, wobei der Umsatz am oberen Ende der Bandbreite liegen dürfte. Die EBIT-Marge wird weiterhin zwischen ein und drei Prozent prognostiziert.

Dräger konnte den Umsatz im ersten Halbjahr steigern. Foto: Dräger/Archiv

Dräger konnte den Umsatz im ersten Halbjahr steigern. Foto: Dräger/Archiv


Text-Nummer: 132087   Autor: Dräger/red.   vom 08.08.2019 08.59

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.