Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 18. Oktober 2019






Lübeck - Innenstadt:

Memory of the World: Archiv zeigt Hansedokumente

Im Herbst 2017 entschied die Deutsche UNESCO-Kommission, den Lübecker Antrag auf Eintragung von Dokumenten zur Hansegeschichte in das UNESCO-Register "Memory of the World" als nächsten deutschen Beitrag ins Rennen um den Titel Weltdokumentenerbe zu schicken.

Wie bei den Programmen Weltkulturerbe, zu dem die die Lübecker Altstadt seit 1987 gehört, und Weltnaturerbe, zu dem zum Beispiel das Deutsche Wattenmeer seit 2009 zählt, möchte die UNESCO hier den Erhalt und den Zugang zu einzigartigen Dokumenten der Menschheitsgeschichte fördern und das Bewusstsein für diese Kulturschätze stärken. Im Frühjahr 2020 könnte es soweit sein, dass die UNESCO-Zentrale in Paris die nächste Bewerbungsrunde eröffnet.

Das Archiv der Hansestadt Lübeck stimmt nun darauf mit einer Poster-Ausstellung vom 15. August bis 15. November 2019 ein. Vorgestellt werden durch die Plakate die insgesamt 17 nominierten Dokumente oder Dokumentengruppe aus elf Archiven und Bibliotheken aus sechs nordeuropäischen Ländern: vom Stadtarchiv Brügge, über die Königliche Bibliothek Kopenhagen bis zum Historischen Staatsarchiv Lettlands. Die meisten Dokumente stellt aber das Archiv der Königin der Hanse, nämlich sechs. Wenn das Entscheidungsverfahren erst einmal eröffnet ist, rechnen sich die Lübecker Archivarinnen und Archivare gute Erfolgschancen aus.

Denn auch wenn der Antrag hier erarbeitet wurde, ist es ein internationaler Gemeinschaftsantrag, der von den sechs beteiligten UNESCO-Kommissionen getragen wird – was könnte den Geist der UNO besser treffen. Zur offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Jan Lindenau, der zugleich Vormann des modernen Städtebundes "Die Hanse" ist, am 15. August 2019, um 17.30 Uhr sind Gäste herzlich willkommen. Dr. Dominik Kuhn und Tim Hohmann haben die Veranstaltung erarbeitet und vorbereitet. Sie führen nach einleitenden Worten durch die Ausstellung. Außerdem zeigen und erläutern sie dabei einen der sechs originalen Archivschätze: das Privileg des englischen Königs Edwards VI. für die Hansekaufleute von 1554.

Der Eintritt in die Ausstellung und zur Eröffnungsveranstaltung ist frei. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 15. November im Archiv der Hansestadt, Mühlendamm 1-3, jeweils von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr. An folgenden Tagen werden zudem die weiteren fünf nominierten Originaldokumente aus dem Lübecker Stadtarchiv ausgestellt (jeweils von 8 bis 16 Uhr) und in einem Kurzvortrag erläutert (immer um 17 Uhr):

- 5. September 2019: Urkunde Aufruf zum Flandernboykott, 1358
- 26. September 2019: Urkunde Kölner Konföderation, 1367
- 24. Oktober 2019: Pfundzollbuch, 1368-1371
- 7. November 2019: Kontorordnung des Londoner Stalhofs, 1554
- 14. November 2019: Protokollbücher des Bergener Kontorgerichts,1633-1759

Am 15. August wird im Archiv Lübeck eine Poster-Ausstellung eröffnet. Bild: Archiv/JW.

Am 15. August wird im Archiv Lübeck eine Poster-Ausstellung eröffnet. Bild: Archiv/JW.


Text-Nummer: 132126   Autor: Presseamt Lübeck   vom 09.08.2019 18.23

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.