Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 18. Oktober 2019






Herzogtum Lauenburg:

SHMF: Förderpreis verliehen

Am Samstag, den 10. August, erhielten Fabian Johannes Egger und Johann Zhao im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festival den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis der Sparkassen-Finanzgruppe.

Der 12-jährige Flötist und der 15-jährige Pianist setzten sich in dem öffentlichen Wettbewerb, der sich in diesem Jahr an junge Duos an Klavier und Blasinstrumenten richtet, beim "Musikfest auf dem Lande" in Wotersen durch. Der mit 500 Euro dotierte Publikumspreis ging ebenfalls an die beiden jungen Talente.

Drei Duos, allesamt Erste Bundespreisträger von "Jugend Musiziert" – der Bundeswettbewerb wird ebenfalls von der Sparkassen-Finanzgruppe gefördert ­– spielten um die Gunst der Jury und des Publikums. Neben Fabian Johannes Egger und Johann Zhao stellten Anton-Johann Gross und Nora-Lisann Gross, ein Geschwister-Duo an Saxophon und Klavier, sowie Johannes Rempp und Luka Bilbija an Oboe und Klavier, ihr Können unter Beweis. Die drei Duos wurden im Juni ausgewählt und zum Musikfest eingeladen.

Fabian Johannes Egger und Johann Zhao überzeugten die Jurymitglieder Gyde Opitz (Abteilungsleiterin Kommunikation und Gesellschaftliches Engagement des Sparkassen-und Giroverbandes für Schleswig-Holstein), Dr. Christian Kuhnt (Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festival), Dr. Christian Strehk (Kulturredakteur der Kieler Nachrichten) und Matthias Schorn (Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker) mit ihrer Interpretation von Werken von Carl Reinecke und Mike Mower.

Matthias Schorn, der das Musikfest auf Gut Wotersen in diesem Jahr programmatisch gestaltet, hatte den Vorsitz der Jury. Er sagt: "Fabian und Johann gestalten ihr Zusammenspiel präzise und organisch. Man gewinnt den Eindruck, sie lassen aus zwei Instrumenten ein neues entstehen. Das Duo verbindet bemerkenswerte Spielfreude mit höchster Musikalität, dabei trifft ihr technisches Können auf interpretatorische Gestaltungslust."

Ein Anliegen der "Musikfeste auf dem Lande" ist es, talentierten Nachwuchskünstlern ein Podium zu bieten und sie gezielt zu fördern. Seit Jahren wird deshalb der Förderpreis der Sparkassen-Finanzgruppe verliehen, der jährlich für wechselnde Instrumente ausgelobt wird. Mit diesem Preis sollen junge Musiker ermutigt werden, ihre musikalische Entwicklung weiter beherzt anzugehen. Zugleich soll der Preis junge Talente dazu motivieren, ihre Leistungen noch weiter zu steigern. Dieses Konzept hat sich bewährt. Das zeigt der Blick auf die Karrieren einiger Preisträger: So ist Veronika Eberle, Violinistin und Preisträgerin von 2005, heute international als Solistin und Kammermusikerin bekannt, auch Pianistin Alice Sara Ott, Preisträgerin von 2007, bespielt die großen Konzertsäle weltweit und Claudius Müller, Preisträger von 2010, ist Solohornist im Staatsorchester Stuttgart.

Die Preis wurden in Wotersen übergeben. Foto: SHMF

Die Preis wurden in Wotersen übergeben. Foto: SHMF


Text-Nummer: 132159   Autor: SHMF   vom 10.08.2019 17.59

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.