Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 18. September 2019






Lübeck:

Krankheitsbedingte Fehlzeiten: Lübecker 2019 öfter krank

Die krankheitsbedingten Fehlzeiten in Lübeck haben im vergangenen Jahr leicht zugenommen. Das geht aus dem aktuellen Gesundheitsbericht der AOK NordWest hervor. Danach stieg der Krankenstand bei den 23.987 AOK-versicherten Arbeitnehmern in 2018 im Vergleich zum Vorjahr von 5,5 Prozent auf 5,8 Prozent an.

"Ursache für den Anstieg war vor allem die Erkältungswelle Anfang des Jahres mit deutlich mehr Krankschreibungen als im Vorjahreszeitraum", sagt AOK-Serviceregionsleiter Reinhard Wunsch. Von Mitte Januar bis Ende März verzeichnete die Gesundheitskasse im Lübeck rund 24,0 Prozent mehr Krankheitsfälle aufgrund von Atemwegserkrankungen als im selben Zeitraum 2017.

Die meisten Fehltage verursachen unverändert Muskel- und Skeletterkrankungen. Mit 21,3 Prozent liegt deren Anteil an den gesamten Fehltagen mit großem Abstand an erster Stelle. Auf den weiteren Plätzen folgen Psyche (14,1 Prozent), Atemwegserkrankungen (13,4 Prozent) und Verletzungen (10,6 Prozent).

Die höchsten Fehlzeiten gibt es in Lübeck in den Berufsgruppen Holzbe- und -verarbeitung (50,2 Tage) und Güter- und Warenumschlag (39,9 Tage). Die niedrigsten Fehlzeiten sind in den Berufsgruppen Softwareentwicklung (3,1 Tage) sowie Hochschullehre und -forschung (3,1 Tage) festzustellen.

Vor allem die Erkältungswelle Anfang des Jahres sorgte für einen Anstieg des Krankenstandes in Lübeck. Foto: AOK/hfr.

Vor allem die Erkältungswelle Anfang des Jahres sorgte für einen Anstieg des Krankenstandes in Lübeck. Foto: AOK/hfr.


Text-Nummer: 132292   Autor: AOK/Red.   vom 17.08.2019 15.35

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.