Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 23. August 2019






Lübeck - St. Jürgen:

Zwei Leichtverletzte bei Wildunfall

In der Nacht zu Freitag, 16. August, kam es auf der Vorrader Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem das alleinbeteiligte Auto von der Fahrbahn abkam, sich überschlug und auf der Seite liegenblieb.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 21-jähriger Mann aus Lübeck gegen 23:55 Uhr mit seinem VW die Vorrader Straße stadteinwärts. Rund 300 Meter vor dem Ortseingangsschild wollte der Fahrzeugführer einem querenden Tier ausweichen. Dabei lenkte er so stark nach links, dass sein Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und sich auf der angrenzenden Wiese überschlug. Das Tier wurde nicht getroffen.

Der Fahrzeugführer sowie sein gleichaltriger Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und konnten sich selbständig aus dem verunfallten Wagen befreien. Beide wurden vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Das Auto musste abgeschleppt werden. Die Verkehrsunfallermittlungen werden auf der Polizeistation St. Jürgen geführt.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 132306   Autor: PD Lübeck/red.   vom 16.08.2019 13.44

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.



Kommentare zu diesem Text:

Patrick schrieb am 16.08.2019 um 14.21 Uhr:
Wird einem in der Fahrschule nicht beigebracht, dass man gerade dies nicht machen soll?

Hardy schrieb am 16.08.2019 um 17.19 Uhr:
@Patrick

War mein Gedanke beim Lesen des Artikels...

VOLLbremsung machen und draufhalten..
Richtigs Vollbremsen lernt man in der Fahrschule leider nicht.. nur im Sicherheitstraining, was Pflicht zum Erwerb des Führerscheins sein müßte!

Doof für den Fahrer: Auto kaputt, Wild nicht berührt(?), sprich keine Spuren davon am Auto-> Kasko zahlt nicht!

Steven schrieb am 16.08.2019 um 17.38 Uhr:
@Patrick

Ja, aber ich weiß auch aus Erfahrung, wie schwer das in dem Moment ist, draufzuhalten! Natürlich sollte man das aus genau dem Grund. Aber in dieser Situation handelt man oft leider schneller, als man denkt.
Alles Gute für den Verunfallten


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.