Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 15. November 2019





Bündnis90 / Die Grünen

Lübeck:

CDU: Ermittlungsgruppe für den Verbraucherschutz

Auf Antrag von CDU und SPD hat der Hauptausschuss beschlossen, dass die Hansestadt Lübeck eine Ermittlungsgruppe zum Thema Schwarzarbeit mit zwei Vollzeitstellen einrichtet. Die Ermittlungsgruppe soll Verletzungen der Handwerksordnung und unerlaubter Handwerksausübung nachgehen (wir berichteten). Die CDU betont die Bedeutung für den Verbraucherschutz.

"Das ist eine gesetzliche Pflichtaufgabe, der die Hansestadt in den letzten Jahre nicht mit dem wünschenswerten Nachdruck nachgekommen ist", erklärte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion Ulrich Krause.

Für die CDU sei es wichtig, dass dieser Aufgabe wieder mehr Bedeutung zukomme, da die Kontrollen für mehr Qualität im Handwerk sorge und damit auch den Verbraucherschutz stärke. "Dem Verbraucherschutz kommt gerade im Handwerk große Bedeutung zu. Unsachgemäß durchgeführte Gasinstallation- oder Elektroarbeiten, falsch ausgemessene Brillen oder Hörgeräte können ernste Schäden verursachen. Die hohen Standards von Meisterbetrieben bürgen für Qualität und Sicherheit", so Krause.

Die Handwerksordnung in Deutschland sieht für zahlreiche Gewerke eine Meisterpflicht vor. Diese sichert den Qualitätsstandards im Handwerk und garantiert den Erhalt und das Ausbildungsniveau von Fachkräften im dualen System. "Die Kontrollen der Stadt werden dafür sorgen, dass bestimmte Arbeiten nicht von weniger qualifizierten Kräften ausgeführt werden. Der Erhalt der Sicherheit für die Verbraucher und der Leistungsfähigkeit unserer Handwerksbetriebe sind gleichermaßen wichtige Aspekte, auf die wir als CDU besonderes Augenmerk richten wollen", so der wirtschaftspolitische Sprecher abschließend.

Der  wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion Ulrich Krause betont die Bedeutung der Ermittlungen für den Verbraucherschutz.

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion Ulrich Krause betont die Bedeutung der Ermittlungen für den Verbraucherschutz.


Text-Nummer: 132319   Autor: CDU/red.   vom 17.08.2019 15.59

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.