Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 21. September 2019






Lübeck:

Linke: Hilfefruf aus der Jugendarbeit

Am 26. Juli wurde den Fraktionen der Bürgerschaft ein umfassender Bericht mit dem Schwerpunkt "Jugendarbeit in Lübeck zwischen 2007 und 2017" vorgelegt. "Als ich den Bericht in gedruckter Form in der Hand hielt und las, kam mir spontan der Gedanke: Dies ist ein Hilferuf", erklärt Andreas Müller, sozialpolitischer Sprecher der Bürgerschaftsfraktion der Linken.

"Seit 2007 blieb die Kapazität der Jugendarbeit unverändert oder verschlechterte sich signifikant." (Seite 1), "Dennoch ist die Welt auch in den Jugendhäusern noch lange nicht inklusiv." (Seite 8) "Auch die Verwaltung (Anmerkung: im Bereich Jugendarbeit) ist schwach besetzt." (Seite 13) seien die wichtigsten Kernaussagen aus dem aktuellen Bericht, so die Linke.

"Die gesamte Kommunalpolitik muss hier jetzt handeln und wir als Linke werden in die Haushaltsdebatte entsprechende Anträge einbringen. Inklusion, Gender und Leistungsfähigkeit der Verwaltung sind wichtige Themenfelder und Verbesserungen in diesen absolut unerlässlich. Eine soziale Zukunft dient dem Zusammenhalt in unserer Stadt. Ich kann nur hoffen, dass die Protagonisten in der GroKo sich diesen Bericht detailliert vornehmen und die richtigen Schlüsse ziehen. Schließlich waren einige von Ihnen schon zwischen 2007 und 2013 dabei und haben die aktuellen Probleme mit verursacht", fordert Andreas Müller CDU und SPD zum Handeln auf.

Die Linke fordert im Haushalt 2020 einen Schwerpunkt bei der Jugendarbeit.

Die Linke fordert im Haushalt 2020 einen Schwerpunkt bei der Jugendarbeit.


Text-Nummer: 132324   Autor: Linke/red.   vom 18.08.2019 11.47

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.