Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 21. September 2019






Lübeck:

Von Flensburg nach Lübeck: Packtaschen voller Glück

Die Glücksvagabunden der BUNDjugend Schleswig-Holstein (Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) zeigen, dass Urlaub auch anders geht. Bereits am Sonntag, dem 18. August, kehrten sie mit Packtaschen voller Glücksmomenten von der "GlüXfahrt" zurück. Vom 5. bis 11. August reisten die Teilnehmer im Alter von 16 bis 26 Jahren eine Woche lang mit dem Fahrrad durch Schleswig-Holstein.

"Das Ziel war es, der Frage nachzuspüren, ob es immer der All-Inclusive-Urlaub in die Ferne sein muss", erklärt Felicia Hofstätter von der BUNDjugend, die die Tour organisiert hat. "Deshalb haben wir uns als GlücksvagabundInnen mit Fahrrad und Zelt im Gepäck auf die Suche nach dem Reiseglück vor der Haustür gemacht. Unterwegs sind wir bewusst mit möglichst wenig Geld- und Ressourcenverbrauch ausgekommen und sind dem hektischen Alltag entflohen.", so Hofstätter weiter.

Auf dem Weg von Flensburg nach Lübeck besuchten die Glücksvagabunden spannende Projekte und Orte, die sich der Nachhaltigkeit und der Suffizienz verschrieben haben. Zum Beispiel übernachteten sie in Glücksburg im Energie- und Erlebnispark artefact in der steckdosenfreien Zone mit Solarküche und Komposttoilette, lernten in Thumby auf dem Naturerlebnishof Helle wie nachhaltige Nahrungsmittelproduktion heute und in Zukunft aussehen kann, hinterfragten das eigene Konsumverhalten bei der Stadtrallye "Eckernfair to go" vom Weltladen Eckernförde und ließen sich in Lübeck durch die interkulturellen Gemeinschaftsgärten des Haus der Kulturen und dem im Kollektiv geleiteten Hostels schickSAAL* zu gemeinschaftlichen Wohnformen inspirieren.

"Durch die Reiseart und das Programm konnten die Teilnehmenden die Vor- und Nachteile suffizienten Reisens sowie einer nachhaltigen Lebensweise hautnah und aktiv erleben", so Kristina Rauf, die Jugendbildungsreferentin der BUNDjugend Schleswig-Holstein. Auf die Frage, ob das große (Urlaubs-) Glück im einfachen Reisen – direkt vor unserer Haustür – zu finden sei, fiel die Antwort der Teilnehmenden eindeutig aus: Ja.

Viele besondere Erlebnisse und Begegnungen, neue Ideen und Inspirationen machten die Fahrradtour "Glücksvagabund auf GlüXfahrt" zu einem ganz besonderen Urlaubserlebnis mit unzähligen Glücksmomenten. Klimafreundliches Reisen hat also nichts mit Verzicht zu tun, sondern ist auf eine ganz eigene Art erholsam und bereichernd. Der Großteil der besuchten Projekte sowie die Tour selbst wurden von "Bingo. – Die Umweltlotterie" gefördert, bei der sich die BUNDjugend Schleswig-Holstein herzlich für die Unterstützung bedankt. Weitere Eindrücke und Geschichten von der GlüXfahrt wird die BUNDjugend bei einem bunten Abend am 24. August um 19 Uhr im Fahrradkino Kombinat (Alte Mu Impulswerk e.V., Lorentzendamm 6-8, Kiel) präsentieren.

Auf dem Weg von Flensburg nach Lübeck besuchten die Teilnehmer spannende Projekte und Orte. Foto: BUNDjugend SH

Auf dem Weg von Flensburg nach Lübeck besuchten die Teilnehmer spannende Projekte und Orte. Foto: BUNDjugend SH


Text-Nummer: 132389   Autor: BUNDjugend SH   vom 21.08.2019 11.23

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.