Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 22. November 2019






Lübeck:

Upcycling: Nachhaltige Souvenirs

Taschen, Rucksäcke, Sportbeutel, Schlüsselanhänger, Kosmetiktäschen – alle mit Lübeck-Motiv und dennoch ist jedes Stück einzigartig: Seit Mittwoch können diese handgemachten Unikate in der Tourist-Information am Holstentor erworben werden. Die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) und das Deutsche Rote Kreuz Lübeck starten damit ein bisher einmaliges Projekt, das nachhaltig, umweltfreundlich und sozial ist.



Der DRK-Kleiderladen "Stoffreich" verarbeitet seit seiner Eröffnung im Juli 2018 nicht mehr benötigte Stoffe zu kreativen Produkten. Nicht nur die Taschen und Rucksäcke erfreuen sich großer Beliebtheit, sondern auch die Seepferdchen, Geldbörsen, Etuis und Co.

Statt wegzuwerfen, wird sinnvoll wiederverwertet – und das jetzt auch für Lübecks Gäste. "Wir sind immer auf der Suche nach besonderen Stücken, die an unsere schöne Hansestadt erinnern", erklärt LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas. "Dafür stellen wir gern Platz zur Verfügungen und unterstützen das Deutsche Rote Kreuz Lübeck. Die Beutel und Bags sind als Mitbringsel oder Andenken bestens geeignet."

Nicht nur der Umweltfaktor überzeugte die LTM, sondern auch der soziale Aspekt. In den Kleiderläden des DRK Lübeck finden viele Männer und Frauen neue Perspektiven. So werden Menschen mit Migrationshintergrund genauso integiert wie Langzeitsarbeitlose, die hier eine berufliche Chance bekommen.

"Wir freuen uns sehr über die Kooperation. Sie ist wie ein großartiges Geschenk zu unserem 150-jährigen Bestehen. Durch den Verkauf der Upcycling-Produkte können wir nicht nur unsere Kleiderläden stärken, sondern auch weitere soziale Vorhaben realisieren", erläutert Stefan Krause, Geschäftsführer des DRK Lübeck.

Ein Teil des Erlöses soll in die Anschaffung einer Stickmaschine fließen. Dann würde neben den ledernden Holstentoren auch noch ein Lübeck-Schriftzug die kreative Kollektion zieren. Derzeit werden dafür noch Spenden gesammelt und Sponsoren gesucht.

Claudia Krause vom Roten Kreuz und Tourismuschef Christian Martin Lukas präsentieren die nachhaltigen Souvenirs. Fotos: DRK

Claudia Krause vom Roten Kreuz und Tourismuschef Christian Martin Lukas präsentieren die nachhaltigen Souvenirs. Fotos: DRK


Text-Nummer: 132407   Autor: DRK   vom 21.08.2019 14.51

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.