Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 22. November 2019






Stockelsdorf:

FF Lotyn zu Gast bei den Kameraden in Stockelsdorf

In der vergangenen Woche führten die freiwillige Feuerwehr (FF) Lotyn und die FF Mori erneut in Stockelsdorf und Umgebung ihre regelmäßigen gemeinsamen Sicherheitstrainings durch. Beide Kooperationspartner des EU-Programms ERASMUS+ waren mit dem Verlauf der durchgeführten Einsatztrainings, Hospitationen und Veranstaltungen sehr zufrieden.



Schwerpunkte dieser Fortbildungsstaffel waren unter anderem die Höhenrettung, einsatzbedingte Anwendung von Erster-Hilfe, das Absichern Pkw und Retten von Personen aus dem Fahrzeug sowie der Einsatz von technischem Geräten in Situationen der Gefahrenabwehr. Am Samstag fand eine Abschlussübung gemeinsam mit der FF Eckhorst in der Wüstenei statt, in der alle erworbenen Kompetenzen von allen Beteiligten abgerufen werden mussten.

"Mir hat diese Fortbildungsveranstaltung wieder sehr viel Spaß und Freude gemacht!", sagte der Ausbildungsleiter Andreas Kurschies. Die beiden verantwortlichen Wehrführer, Björn Schlieter (FF Mori) und Konrad Kopkiewicz (FF Lotyn) lobten die langjährige Freundschaft beider Wehren. "Diese Freundschaft plus der gegenseitige Erfahrungsaustausch steigern die gemeinsame Sicherheit über die Grenzen hinaus", kommentierte Björn Schlieter.



Am 7. September 2019 sind die lotyner Kameraden wieder in Stockelsdorf zu Gast, um den Vorjahrestitel bei der 7. Feuerwehrolympiade der FF Mori in Stockelsdorf zu verteidigen. Von 10 bis 16 Uhr werden fast 20 Feuerwehren und Jugendfeuerwehren aus mehreren Bundesländern lustigen Herausforderungen stellen, um am Ende ganz oben auf dem Treppchen zu stehen.

Die Zuschauer erwartet ein familiengerechtes Rahmenprogramm auf dem Gelände des Schulweg 1 geboten. "Diesen Termin sollten sich alle Familien mit 'kleinen Feuerwehrmännern Sam' im Kalender rot anstreichen", forderte Frank Konzorr.

Am 7. September sind Zuschauer bei den Wettbewerben willkommen. Fotos: FF Mori

Am 7. September sind Zuschauer bei den Wettbewerben willkommen. Fotos: FF Mori


Text-Nummer: 132414   Autor: FF Mori   vom 22.08.2019 10.39

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.