Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 18. November 2019





Bündnis90 / Die Grünen

Lübeck - Travemünde:

Grüne kritisieren Anträge zum Mobilitätskonzept Travemünde

Die Grüne Stadtteilgruppe in Travemünde setzt sich für die Bündelung der Vorschläge aller Parteien in einem gemeinsamen Mobilitätskonzept ein. "Trotz einiger positiver Ansätze" habe die GroKo im Bauausschuss anhand ihrer Beschlussvorlage zum Mobilitätskonzept Travemünde "wieder einmal die eigenen machtpolitischen Interessen vor ein in die Zukunft weisendes Konzept zum Wohl der Travemünder gestellt".

Ein Vorschlag zu einem an den Bürgern ausgerichteten, gut organisierten und getakteten ÖPNV fehle völlig und allein die Forderungen nach einer zweiten Haupterschließung Travemündes sowie der Parkpaletten Lotsenberg/Godewind seien Beleg für die rückwärtsgerichtete Ausrichtung. "Denn nicht mehr Verkehr ist der Wunsch der Bürger, sondern weniger!", so die Grüne Stadtteilgruppe- "Wobei wir uns auch optisch eine Parkpalette, die billigste Lösung für ein Parkhaus, in unserem (noch) schönen Ort nicht vorstellen mögen."

Michael Wiemann für die Grüne Stadtteilgruppe in Travemünde: "Es wäre eine große Chance gewesen, die Vorschläge aller Parteien in einem gemeinsamen Konzept zu bündeln, denn an den Änderungsvorschlägen der anderen politischen Gruppierungen haben viele Bewohner mitgearbeitet, in dem Falle aber nicht nur Politiker, sondern auch sehr interessierte, parteiunabhängige Mitbürger!"

Michael Wiemann kritisiert die Vorschläge von SPD und CDU zum Mobilitätskonzept Travemünde.

Michael Wiemann kritisiert die Vorschläge von SPD und CDU zum Mobilitätskonzept Travemünde.


Text-Nummer: 132477   Autor: Grüne/red.   vom 26.08.2019 12.49

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.