Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 18. November 2019






Lübeck:

Warnung vor falschen Polizeibeamten

Donnerstagvormittag, 29. August 2019, sind in Lübeck St. Jürgen und St. Getrud vermehrt Anrufe von falschen Polizeibeamten festgestellt worden. Das Kommissariat 13 der Lübecker Kriminalpolizei ermittelt bislang in acht Fällen. Es wird um besondere Achtsamkeit gebeten.

Betroffen waren Haushalte in der Robert-Koch-Straße und in der Zweiten Ochsenkoppel. Am Telefon hatte sich der Betrüger den Geschädigten gegenüber als "Kriminalbeamter Neumann" ausgegeben. Er schilderte, dass die Polizei angeblich einen Rucksack gefunden habe, in denen Hinweise auf Adressen der Geschädigten hinterlegt waren. Man vermutete, dass bald bei den Geschädigten eingebrochen werden solle. Alle Angerufenen bemerkten den Schwindel, legten den Hörer auf und informierten die richtige Polizei. Jetzt ermitteln die Beamten des Kommissariats 13 in bislang acht Fällen wegen des Verdachts des versuchten Betruges.

Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach gibt folgende Tipps:

- Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Geben Sie Betrügern keine Chance, legen Sie einfach den Hörer auf.
- Die Polizei ruft Sie niemals unter der Polizeinotruf-Nummer 110 an. Das tun nur Betrüger. Sind Sie sich unsicher, wählen Sie die Nummer 110. Benutzen Sie dabei aber nicht die Rückruftaste, da Sie sonst möglicherweise wieder bei den Betrügern landen, sondern wählen Sie die Nummer selber.

- Sprechen Sie am Telefon nie über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 132549   Autor: PD Lübeck   vom 29.08.2019 14.36

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.