Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 17. September 2019





Bündnis90 / Die Grünen

Schleswig-Holstein:

Land fördert junge Künstler mit Stipendien

Gerade junge Künstlerinnen und Künstler möchte die Landesregierung in ihrer Entwicklung unterstützen. Dafür werden seit 2009 Arbeits- und Reisestipendien in den Sparten Bildende Kunst, Literatur, Musik und Theater vergeben, seit 2011 finanziert die Kulturstiftung des Landes diese Stipendien. Außerdem werden noch Aufenthaltsstipendien vergeben.

Von 2009 bis 2019 hat das Land insgesamt 83 junge Künstlerinnen und Künstler mit diesen Stipendien gefördert. Jedes Jahr standen für die Stipendien rund 40.000 Euro zur Verfügung. Die Aufenthaltsstipendien in Schleswig-Holstein werden für internationale Künstlerinnen und Künstler in den Künstlerhäusern in Eckernförde und Lauenburg und - nur für Künstlerinnen - bei der GEDOK in Lübeck (Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer) vergeben.

Über diese Fördermöglichkeiten und über Bundesstipendien für Auslandsaufenthalte informiert jetzt eine aktuelle Broschüre des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein. Unter dem Titel "Stipendienprogramm zur Künstlerinnen- und Künstlerförderung" sind die wichtigsten Förderprogramme zusammengefasst und kurz beschrieben.

Interessierte finden in diesem Flyer nicht nur die Adressen und Kontaktdaten von Ansprechpersonen, sondern auch Informationen über die Bewerbungsmodalitäten: Wer kann sich bewerben? Welche Unterlagen werden benötigt? Und bis wann kann man sich bewerben? Die Broschüre ist bei Museen, Theatern, Hochschulen, Bibliotheken und anderen Kultur-Institutionen erhältlich und ist außerdem auf der website des Ministeriums www.schleswig-holstein.de unter dem Stichwort "Kulturförderung" zu finden und kann dort als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Die Rüstung ist ein Werk der Künstlerin Szu-Ying Hsu, einer Stipendiatin der GEDOK, gefördert vom Land Schleswig-Holstein. Archivfoto: GEDOK

Die Rüstung ist ein Werk der Künstlerin Szu-Ying Hsu, einer Stipendiatin der GEDOK, gefördert vom Land Schleswig-Holstein. Archivfoto: GEDOK


Text-Nummer: 132801   Autor: Ministerium für Bildung   vom 10.09.2019 09.51

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.