Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 22. Oktober 2019






Lübeck:

Klimanotstand: Viel heiße Luft im Rathaus

Im Mai hat die Bürgerschaft den "Klimanotstand" beschlossen. Jetzt hat Umweltsenator Ludger Hinsen einen Bericht zum Thema vorgelegt. Im städtischen Haushalt wird der "Notstand" vorerst nicht berücksichtigt. Man könne aber zum Beispiel über einen besseren Busverkehr "nachdenken".

Die Antwort der Stadtverwaltung auf den Beschluss zum Klimanotstand: "Aufgrund der frühen Haushaltaufstellung im September 19 konnten für die Umsetzung des Beschlusses die notwendigen finanziellen und personellen Voraussetzungen nicht mehr rechtzeitig aufgenommen werden."

Immerhin hat die Stadt einige Ziele formuliert. So soll bei Gebäuden Energie eingespart werden und bei Neubauten auf Klimaneutralität geachtet werden. Dächer könnten für die Energiegewinnung genutzt werden. Zum Verkehr: Verbesserung der Radinfrastruktur, Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und die Prüfung von neuen Preismodellen, dichterer Taktung und einem erweiterten Netz beim Öffentlichen Personennahverkehr. Das sind schöne Vorschläge. Allerdings hat die Bürgerschaft ein Gutachten zum Busverkehr bereits im Auftrag gegeben. Außerdem ist eine Aufstockung der Mittel für Radwege ebenfalls bereits umgesetzt. Und die energetische Sanierung städtischer Gebäude ist seit Jahren ein Schwerpunkt der Bauverwaltung.

Es gibt aber auch neue Anregungen: "Darüber hinaus nimmt Lübeck an dem European Energy Award(eea) als Managementtool für Klimaschutz teil, um die Klimaschutzmaßnahmen professionell zu entwickeln, zu begleiten und deren Erfolg zu überprüfen."

Um den Masterplan Klimaschutz zu erstellen, werden erst einmal zwei zusätzliche Stellen geschaffen.

Der Bericht ist unter www.luebeck.de

Der erste Bericht zum Klimaschutz der Stadt liegt vor. Foto: VG/Archiv

Der erste Bericht zum Klimaschutz der Stadt liegt vor. Foto: VG/Archiv


Text-Nummer: 132970   Autor: VG   vom 17.09.2019 14.58

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.