Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 18. Oktober 2019






Lübeck - St. Lorenz Süd:

Programmieren, Hacken und Tüfteln: Zweiter Hackathon bei Dräger

Unter dem Motto "#hacktoprotect" findet vom 27. bis zum 29. September der zweite Dräger Hackathon statt. Dieses Mal unterstützt von der Travekom GmbH und dem EnergieCluster Digitales Lübeck e. V. (ECDL), die im vergangenen Jahr den HanseHack ins Leben gerufen haben. Bei der Veranstaltung für Studierende und Alumni stellen die Teilnehmenden in verschiedenen Challenges ihre Expertenkenntnisse fürs Programmieren, Hacken und Tüfteln unter Beweis.

Der besondere Clou: Die Challenges werden von Dräger und dem ECDL an aktuellen und realitätsnahen Anforderungen ausgerichtet. So müssen die Teams zum Beispiel mit einer von Dräger mit Gasmesstechnik bestückten Drohne verschiedene Orte anfliegen und Messungen vornehmen. Die Ergebnisse sollen am Laptop visualisiert werden.

Eine andere Aufgabe ist, in Abhängigkeit vom Standort kinderfreundliche Restaurants zu identifizieren und Informationen – etwa zu Wickelmöglichkeiten – zentral zu sammeln. Mentoren aus der Softwareentwicklung und IT stehen den Teilnehmenden während des Hackathons mit Rat und Tat zur Seite.

"Mit dieser Veranstaltung wollen wir den Teilnehmern einerseits ein Programmier-Event mit Raum für Kreativität bieten. Andererseits wollen wir uns aber auch als attraktiver Arbeitgeber für IT-Berufe präsentieren und mit den jungen Fachkräften ins Gespräch kommen. Denn damit aus Technik "Technik für das Leben" wird, brauchen wir motivierte und innovative Mitarbeiter", erläutert Claudia Musila, Projektleiterin bei Dräger.

"Lübeck überführt das Weltkulturerbe ins digitale Zeitalter. Die Bürgerinnen und Bürger sollen durch die Digitalisierung praktische Vorteile erhalten. So ist unser Verständnis als Dienstleister. Der Input vom Dräger-Hackathon ist deshalb ganz besonders wichtig, um die Angebote für den Alltag bestmöglich auszurichten", ergänzt Martin Lempfert, Projektleiter vonseiten der Stadtwerke.

Programmierer können wieder ihr Können zeigen.

Programmierer können wieder ihr Können zeigen.


Text-Nummer: 133189   Autor: Drägerwerk AG   vom 25.09.2019 10.46

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.