Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 18. Oktober 2019






Lübeck - Kücknitz:

Gut leben in Kücknitz: Die Bürger sind gefragt

Seit 2018 präsentiert die Lübecker Verwaltung ihre langfristigen Zukunftsplanungen unter der Dachmarke LÜBECK:überMorgen. Dabei bezieht sie natürlich die Bürgerinnen und Bürger in ihre Planungen mit ein. Nächster Termin ist am Dienstag, dem 1. Oktober, ab 17 Uhr im Travegymnasium in Kücknitz.

"Wir haben mit unseren Veranstaltungen bereits sieben der zehn Stadtteile Lübecks besucht", berichtet Bausenatorin Joanna Hagen. "Und in allen Stadtteilen, von Buntekuh bis Travemünde, fällt auf: vom vielerorts bemängeltem Fehlen von Gestaltungswillen oder von einem Desinteresse an der Zukunft kann keine Rede sein. Ganz im Gegenteil – an den Veranstaltungen, die bisher im Rahmen von Lübeck überMORGEN durchgeführt wurden, haben sich bereits rund 1.600 Bürgerinnen und Bürger Lübecks beteiligt.

Bei der kommenden Veranstaltung in Kücknitz am 1. Oktober 2019 ab 17 Uhr im Travegymnasium soll diese Zahl weiter wachsen: "Wir hoffen auch bei unserer kommenden Veranstaltung in Kücknitz auf reges Interesse", hebt Joanna Hagen hervor. "Schließlich sind Themen wie die Hafenentwicklung, der Verkehr, aber auch Fragen wie die Anpassung an den Klimawandel von großer Bedeutung nicht nur für Kücknitz, sondern für die gesamte Stadt."

Um Anregungen und Zukunftsvisionen für das Kücknitz des Jahres 2040 zu präsentieren und einzusammeln, greift die Verwaltung auch dieses Mal auf eingespielte und erprobte Bausteine zurück:

Auf einem Marktplatz werden ab 17 Uhr die laufenden Zukunftsplanungen der unterschiedlichen Fachbereiche der Verwaltung vorgestellt. Kern der Veranstaltung sind jedoch verschiedene Workshops, in denen jeder in den Themenfeldern Mobilität, Klimawandel, Wirtschaft und Hafen, Grünflächen, Wohnen und Stadtteilleben seine Ideen einbringen kann.

Unter anderem folgende Fragestellungen liegen dabei im Fokus:

- Was braucht es, um in Kücknitz gut zu leben?
- Wie bewegen wir uns zukünftig im Stadtteil fort? Wie kann der Schwerlastverkehr im Stadtteil gelenkt werden, um Beeinträchtigungen zu verringern?
- Wie kann sich Kücknitz an die Folgen des Klimawandels anpassen?
- Wie sieht die Zukunft des Hafens in Kücknitz aus?

Um eine vorherige Anmeldung zur Veranstaltung unter www.uebermorgen.luebeck.de wird gebeten. Junge Familien mit Kindern sind willkommen. Interessierte können sich online auf der Homepage über die einzelnen Projekte sowie die verschiedenen Stadtteilveranstaltungen informieren. Die nächste Stadtteilveranstaltung findet am 24. Oktober 2019 in Schlutup in der Willy-Brandt-Schule statt.

Am Dienstag sind die Kückniter gefragt: Wie sieht die Zukunft des Stadtteils aus?

Am Dienstag sind die Kückniter gefragt: Wie sieht die Zukunft des Stadtteils aus?


Text-Nummer: 133265   Autor: Presseamt Lübeck   vom 28.09.2019 18.50

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.