Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 18. Oktober 2019






Lübeck - St. Gertrud:

Mann mit Pistole an der Wesloer Brücke

Am Donnerstagabend, 26. September, meldete sich ein Zeuge über Notruf bei der Polizei. Er habe Höhe Wesloer Brücke gesehen, wie eine männliche Person eine in der Hand gehaltene Pistole durchgeladen habe und sich in Richtung der Wesloer Landstraße entfernte. Der Mann konnte durch die eingesetzten Beamten festgenommen und die Waffe sichergestellt werden.

Gegen 21.30 Uhr meldete ein Zeuge über Notruf, dass er einen Mann mit einer Schusswaffe in der Hand in Höhe der Wesloer Brücke gesehen habe. Die alarmierten Beamten konnten im Rahmen der Sofortfahndung im Nahbereich eine Person antreffen, auf die die durch den Zeugen abgegebene Beschreibung passte. Der Mann flüchtete mit einem Fahrrad. Hierbei stürzte er jedoch und konnte festgenommen werden.

Bei der Überprüfung des 29-jährigen Lübeckers mit anschließender Durchsuchung konnte zunächst keine Pistole gefunden werden. Die eingesetzten Beamten fanden dann jedoch eine Pistole in unmittelbarer Nähe des Kontrollortes und zwar genau dort, wo die Person durch die Beamten erstmals gesehen wurde.

Bei der sichergestellten Waffe handelt es sich um eine Schreckschusswaffe. Im Magazin befanden sich keine Patronen.

Es wurde eine Atemalkoholkonzentration von 1,66 Promille festgestellt und der Konsum von Cannabis eingeräumt. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Zur Ausnüchterung verblieb 29-Jährige im Polizeigewahrsam.

Der Mann muss sich nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr, wegen Vergehen gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 133274   Autor: PD Lübeck   vom 27.09.2019 13.47

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.