Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 18. Oktober 2019






Lübeck:

Schauspielerin Rachel Behringer erhielt einen Theaterpreis

Im Rahmen der 13. Lübecker Theaternacht wurde die Schauspielerin Rachel Behringer mit dem "Jürgen Fehling-Förderpreis" der Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck (GTL) ausgezeichnet. Der Preis ist mit 2000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre verliehen. Vorsitzende Anne-Dore Brütt-Schwertfeger überreichte die Auszeichnung.

Schauspieldirektor Pit Holzwarth hielt die Laudatio auf der Bühne des Großen Hauses. Holzwarth würdigte dabei die herausragenden Leistungen und die kontinuierlichen Erfolge der jungen Schauspielerin. Außerdem betonte er ihr Vorbildfunktion im Ensemble in den vergangenen Jahren. Rachel Behringer kam 2016 in ihr erstes festes Engagement am Lübecker Theater.

Rachel Behringer wurde 1989 in Freiburg im Breisgau geboren. Nach einem Studium der Theaterwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München erwarb sie 2016 ihr Schauspiel-Diplom an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Während ihres Studiums gastierte sie am Schauspiel Hannover und damit verbunden beim Heidelberger Stückemarkt.

In Lübeck folgten Arbeiten mit den Regisseuren Pit Holzwarth, Lilja Rupprecht, Lily Sykes, Lucia Bihler, Mirja Biel, Sebastian Schug, Malte C. Lachmann und Marie Bues, mit der u.a. der Monolog "Ich distanziere mich von allem (und jetzt gut' Nacht)" von Kat Kaufmann entstand, den sie u.a. am Theater Rampe Stuttgart und am Theaterdiscounter in Berlin zeigte und der auch in dieser und damit der dritten Spielzeit wieder in Lübeck zu sehen sein wird. Die Wiederaufnahme erfolgt am 15. November im Jungen Studio.

Der Jürgen Fehling-Förderpreis wurde im Jahr 2000 gestiftet. Er wird alle zwei Jahre von der GTL abwechselnd an ein Mitglied des Schauspiels oder des Opernensembles verliehen.

Die Gesellschaft der Theaterfreunde, die die Arbeit im Haus an der Beckergrube immer wieder unterstützt, sammelte bei der Theaternacht Geld mit einer großen Tombola. Fünf Euro kostete das Los. Für 20 Euro gab es fünf Lose. Die Gewinne wurden gleich überreicht: Theater- oder Konzertkarten, Bücher, CD-Gutscheine und andere Sachwerte. Aber auch originelle immaterielle Preise wurden verlost. Zum Beispiel die Rathausführung mit Altbürgermeister Michael Bouteiller oder eine Weinprobe mit Ex-Ministerpräsident Björn Engholm.

Rachel Behringer erhielt den Förderpreis. Pit Holzwarth, Anne-Dore Brütt-Schwertfeger und Annette Borns gratulierten. Foto: Olaf Malzahn

Rachel Behringer erhielt den Förderpreis. Pit Holzwarth, Anne-Dore Brütt-Schwertfeger und Annette Borns gratulierten. Foto: Olaf Malzahn


Text-Nummer: 133295   Autor: TD   vom 29.09.2019 11.05

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.