Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 17. Oktober 2019






Lübeck - Travemünde:

Richtfest für 49 Wohnungen zwischen Reling und Heck

Im September 2018 haben die ersten Arbeiten in den Straßen Reling und Am Heck in Travemünde begonnen. Im Herbst 2020 warten 49 Genossenschaftswohnungen auf ihre neuen Mieter und Mieterinnen. 42 Tiefgaragen- und sechs Pkw-Stellplätze entstehen im Zuge des Bauprojekts mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 13,7 Millionen Euro. Am Mittwoch wurde Richtfest gefeiert.



Die modernen und komfortablen 2 bis 4 Zimmer-Wohnungen zwischen 58 und 109 Quadratmeter zeichnen sich durch ihre zeitgemäßen Grundrisse und hochwertigen Ausstattung aus und sind barrierearm per Aufzug zu erreichen. Alle Wohnungen verfügen über eine Einbauküche sowie eine (Dach-)Terrasse oder einen Balkon. In einigen Wohnungen bietet sich die Besonderheit den Ausblick aus zwei Perspektiven zu genießen, da jeweils 2 Balkone vorhanden sind. Für behagliche Wärme und ein gesundes Raumklima, sorgt die in der gesamten Wohnung befindliche Fußbodenheizung.

Mit dem vielfältigen Wohnungsmix möchte die Wohnungsbaugenossenschaft die Wohnbedürfnisse einer breiten Zielgruppe erfüllen: vom Single über Familien und Senioren.


Zum Richtfest konnten Marcel Sonntag (links), Vorstandsvorsitzender der Neue Lübeck, und der technische Vorstand Uwe Heimbürge auch Bausenatorin Joanna Hagen begrüßen.

Die "Neue Lübecker" als Verbandsmitglied der norddeutschen Wohnungsunternehmen (VNW) setzt Ihr Hauptaugenmerk auf die Instandhaltung und die Modernisierung ihres Bestandes. In Travemünde Reling / Am Heck war das nicht realisierbar, denn die neun Wohnhäuser aus den 50er Jahren wiesen erhebliche Mängel bezüglich des energetischen Zustandes und des Schallschutzes sowie ungünstiger Grundrisse auf. So war ein Abbruch der Gebäude Anfang 2018 unausweichlich.

Der technische Vorstand der Genossenschaft, Dr. Uwe Heimbürge sieht es positiv: "Wir freuen uns, dass wir neuen Wohnraum an einer so beliebten maritimen Lage schaffen können. Die Häuser sind fußläufig mit der Promenade und der Ostsee verbunden. Sie haben außerdem eine gute Autobahn- sowie Zuganbindung zu Lübeck und Hamburg. Damit bieten wir qualitativen, zentral gelegenen und bezahlbaren Wohnraum für die Bürger aus Travemünde und Lübeck", so Heimbürge weiter.

Startschuss für die Vermietung ist im Oktober 2019. Die Kaltmieten beginnen ab 533 Euro für eine 2-Zimmerwohnung mit 58,57 Quadratmeter.

Am Mittwoch wurde Richtfest für die neuen Wohnungen gefeiert. Fotos: Neue Lübecker

Am Mittwoch wurde Richtfest für die neuen Wohnungen gefeiert. Fotos: Neue Lübecker


Text-Nummer: 133395   Autor: NL/red.   vom 02.10.2019 15.20

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.