Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 8. Dezember 2019






Lübeck:

Deutscher KI-Nachwuchspreis für Prof. Elmar Rückert

Prof. Dr. Elmar Rückert aus dem Institut für Robotik und Kognitive Systeme der Universität zu Lübeck ist mit dem KI-Nachwuchspreis 2019 "KI-Denker der Zukunft" ausgezeichnet worden. Damit wird er für seine Forschungen zum sicheren autonomen Fahren mit wahrscheinlichkeitsbezogenen (probabilistischen) neuronalen Netzen geehrt. Der Preis des Wirtschaftsmagazins Bilanz und der Unternehmens- und Strategieberatung McKinsey ist mit 15.000 Euro dotiert und wurde bereits am 26. September in Berlin verliehen.

Prof. Elmar Rückert testet mit seiner Forschungsgruppe neuronale Vorhersagen und Entscheidungsmodelle in humanoiden Roboteranwendungen. Seine Arbeiten ermöglichen weitreichende Modelleinblicke und präzise Vorhersagen. Beides ist entscheidend für künstliche Systeme und zurzeit eines der größten offenen Probleme in der KI-Forschung rund um neuronale Netze. Roboter sollen damit besser und effizienter lernen und dadurch vor allem verlässlicher werden. Die Technologie kann zukünftig unter anderem in der Automobilindustrie eingesetzt werden. Rückert und sein Forschungsteam konzipieren aktuell einen Sicherheits- und Notfallsensor, der in wenigen Jahren marktreif sein soll.

Für die Universität zu Lübeck zeigt das jetzt ausgezeichnete Beispiel, wie gut die Lübecker Forschung im Bereich der Künstlichen Intelligenz aufgestellt ist und welche Wichtigkeit gerade auch der Grundlagenforschung dabei zukommt. Neben Prof. Dr. Elmar Rückert erhielten den Preis "KI-Denker der Zukunft" außerdem Prof. Dr. Kristian Kersting, Leiter des Fachgebiets Maschinelles Lernen an der Technischen Universität Darmstadt (Hauptpreis), und Lee Turner Kodak, Kommunikationsverantwortlicher des Online-Übersetzungsdienstes DeepL (Ehrenpreis).

KI-Denker der Zukunft: Prof. Dr. Elmar Rückert (rechts) bei der Preisverleihung zusammen mit Prof. Dr. Kristian Kersting (Mitte) und Lee Turner Kodak. Foto: Kerstin Müller/Bilanz

KI-Denker der Zukunft: Prof. Dr. Elmar Rückert (rechts) bei der Preisverleihung zusammen mit Prof. Dr. Kristian Kersting (Mitte) und Lee Turner Kodak. Foto: Kerstin Müller/Bilanz


Text-Nummer: 133526   Autor: Uni/Red.   vom 09.10.2019 12.39

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.