Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 9. Dezember 2019






Lübeck:

Jetzt kommt die Lese-Lachmöwe in die Kita!

Es gibt viele Familien, in denen die Eltern ihren Kindern nicht vorlesen oder Bilderbücher anschauen. Wie kann man die Kinder trotzdem für das Lesen begeistern? Dafür ist am Dienstag die Lese-Lachmöwe gestartet, die mit spannenden Büchern in die Kitas kommt.



"Die Schleswig-Holsteinischen Sparkassen haben überlegt, in welchem Bereich sie sich engagieren sollen", berichtet Jörn Sanftleben von der Sparkasse zu Lübeck. Man war sich schnell einig: Es soll ein Projekt für Kitas werden. Schnell kam man auf das Thema Bücher.

Entstanden ist die Lese-Lachmöwe: In mehreren Taschen, die auch als Rucksack genutzt werden können, befinden sich altersgerechte Bilderbücher. Für die Erzieher gibt es zusätzliche Anregungen, zum Beispiel Bastelideen zu den Geschichten. Die Kinder können die Taschen mit Büchern auch mit nach Hause nehmen.

"Wer nicht lesen, kann sich nur einen Teil der Welt erschließen", erklärt Kultursenatorin Kathrin Weiher die Bedeutung des Projektes. Immer häufiger stelle man in den Kitas fest, dass auch deutsche Kinder ein Sprachproblem haben. "Das ist nicht nur ein soziales Problem", so die Senatorin. Auch reiche Eltern hätten oft keine Zeit, ihren Kindern Bilderbücher vorzulesen.

Das Projekt Lese-Lachmöwe wird von den Sparkassen finanziert. Die Taschen bleiben jeweils zwei Monate in einer Kita. Interessierte Kindertagesstätten können sich bei der Kinder- und Jugendbibliothek melden.

Anja Schnerr, Leiterin der Jugendbibliothek, Senatorin Kathrin Weiher und Jörn Sanftleben von der Sparkasse starteten am Dienstag die Aktion. Fotos: VG

Anja Schnerr, Leiterin der Jugendbibliothek, Senatorin Kathrin Weiher und Jörn Sanftleben von der Sparkasse starteten am Dienstag die Aktion. Fotos: VG


Text-Nummer: 133644   Autor: VG   vom 15.10.2019 10.39

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.