Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 21. November 2019






Lübeck:

Zwei neue Rollstühle für den DRK Fahrdienst

Seit einem Jahr bietet das Deutsche Rote Kreuz Lübeck einen Fahrdienst an, der körperlich eingeschränkte oder ältere Menschen zuverlässig an ihr Ziel bringt. Ob Arztbesuche, Verlegungsfahrten oder begleitetes Einkaufen – die kompetenten Mitarbeiter des Fahrdienstes sorgen mit modernen, behindertengerechten Spezialfahrzeugen für eine sicherere Beförderung.

Thomas Bartz, Fachdienstleiter des Betreuungsdienstes des DRK Lübeck, hatte die Idee, den Service des Fahrdienstes noch attraktiver zu machen – und wollte zwei Rollstühle bestellen. "Es gibt viele Menschen, die zwar nicht im Rollstuhl sitzen, dafür aber mobil eingeschränkt oder altersbedingt einfach nicht mehr so fit sind. Das macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn zwischen Parkplatz und Arztpraxis oder Wohnung eine verhältnismäßig weite Strecke liegt."

Um diese Menschen körperlich zu entlasten, so Bartz, sei es von Vorteil, wenn der Fahrdienst eigene Rollstühle anbieten könne. Ein Anruf bei Schütt & Grundei genügte: Das Sanitätshaus beschloss kurzerhand, dem Deutschen Roten Kreuz zwei Rollstühle im Wert von insgesamt 800 Euro zu spenden. Diese unterscheiden sich sogar in ihren Maßen; so ist einer für kleinere, einer für größere Personen gedacht. "Wir wollten dem DRK und allen Menschen, die den Fahrdienst in Anspruch nehmen, einfach etwas Gutes tun", sagt Dettfred Piscke, Reha-Fachberater bei Schütt & Grundei. "Für uns ist das eine großartige Unterstützung, die unsere tägliche Arbeit beträchtlich erleichtert", bedankt sich Thomas Bartz für die Sachspende.

Dettfred Piscke (links) von Schütt und Grundei übergab die zwei gespendeten Rollstühle an Thomas Bartz vom DRK Lübeck.

Dettfred Piscke (links) von Schütt und Grundei übergab die zwei gespendeten Rollstühle an Thomas Bartz vom DRK Lübeck.


Text-Nummer: 133661   Autor: DRK   vom 15.10.2019 12.39

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.