Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 9. Dezember 2019






Lübeck:

Musikkonservatorium Shanghai präsentiert: China und der Westen

Am Freitag, dem 18. Oktober lädt die Musikhochschule Lübeck (MHL) zu einem Konzert unter dem Motto "China und der Westen – Altes und Neues" in den Großen Saal ein. Ab 19.30 Uhr präsentieren Mitglieder des Shanghaier Musikkonservatoriums Werke aus Europa und China.

Mit Solowerken, Duetten und Kammermusik für Stimme und verschiedene Instrumente schlagen die jungen Musikerinnen und Musiker eine Brücke zwischen den Musikkulturen. Es erklingen Werke europäischer und chinesischer Komponisten, unter anderem eine Pasacaglia von Händel, bearbeitet für Violine und Viola sowie Auszüge aus dem Klaviertriptychon "Gaspard de la Nuit" von Ravel.

Weiterhin ist ein Gesangsduett aus Mozarts "Don Giovanni" zu hören und eine Oboensonate von Saint-Saëns. Von den chinesischen Komponisten Fan Mo und Lei Li bringen die Gäste aus China unter ande-rem die Solostücke "Oasis und "Drunken Lotus" mit. Im Quintett "Temple Fair" von Xiaogu Zhu bringen die jungen Musiker zum Abschluss noch einmal ausschließlich chinesische Originalinstrumente zum Klingen. Hier verschmelzen die ungewohnten Harmonien von Erhu und Pipa, zwei chinesischen Lauten, von Guzheng und Sheng, einem gezupften Saiteninstrument und einer großen Mundorgel mit durchdringendem Ton mit dem rauchigen Ton der Bambusflöte.

Die jungen Musikerinnen und Musiker des Shanghai Conservatory of Music reisen für ihr Gastspiel an der MHL erstmalig nach Lübeck. 1927 gegründet, umfasst die musikalische Ausbildung am Konservatorium nationale, europäische und traditionell chinesi-sche Musik. Konzertreisen führten das Hochschulensemble an Musikhochschulen in Ohio, San Francisco, London und Hamburg. Der Eintritt zum Konzert "China und der Westen" ist frei.

Mit Solowerken, Duetten und Kammermusik für Stimme und verschiedene Instrumente schlagen die jungen Musikerinnen und Musiker eine Brücke zwischen den Musikkulturen.

Mit Solowerken, Duetten und Kammermusik für Stimme und verschiedene Instrumente schlagen die jungen Musikerinnen und Musiker eine Brücke zwischen den Musikkulturen.


Text-Nummer: 133691   Autor: MHL   vom 17.10.2019 16.31

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.