Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 21. November 2019






Lübeck:

Landesjugendorchester Schleswig-Holstein gibt Gastspiel

Zu einem Sinfoniekonzert mit dem Landesjugendorchester (LJO) Schleswig-Holstein lädt die Musikhochschule (MHL) am Samstag, 19. Oktober um 19 Uhr ein. Als Solistin ist MHL-Pianistin Violetta Khachikyan zu erleben. Im Großen Saal spielen die jungen Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Dominic Limburg Werke aus drei Jahrhunderten.

75 junge Musikerinnen und Musiker präsentieren Werke von Mozart, Wagner und Rachmaninow. Die Leitung hat Dominic Limburg, Kapellmeister am Badischen Staatstheater Karlsruhe und Stipendiat des Deutschen Dirigentenforums. Mozart trug sein Klavierkonzert Nr. 25 als letztes von zwölf großen Konzerten in sein eigenes Werkeverzeichnis ein. Mit großer harmonischer und rhythmischer Raffinesse komponierte er hier einen festlichen C-Dur-Klangrausch.

Der Solopart stellt eine große Herausforderung dar, derer sich hier die preisgekrönte Pianistin Violetta Khachikyan an-nimmt. Sie hat an der MHL studiert und unterrichtet dort inzwischen selbst als Klavierdozentin. Sie ging als Preisträgerin unter anderem aus dem Europäischen Klavierwettbewerb Bremen und dem George Enescu Wettbewerb Bukarest hervor. Weiterhin erklingt das Vorspiel zu "Lohengrin", in dem Wagner die dramatische Aura seiner Oper um die Legende vom heiligen Gral ankündigt. Mit leisen, hohen Streicherklängen beginnt die Musik im Sphärischen, steigert sich zu einem mächtigen Höhepunkt, um am Ende erneut im sphärischem Pianissimo auszuklingen.

"Von opiatischer, narkotischer Wirkung" sei diese Musik schrieb Friedrich Nietzsche. Mit einem vollen Orchesterklang beenden die jungen Musikerinnen und Musiker den Abend mit Rachmaninows epischer zweiter Symphonie in e-Moll. Mit ihren effektvollen Wechseln zwischen Schwermut und Lebensfreude wurde bereits die Uraufführung 1908 in St. Petersburg ein voller Erfolg. Karten für das Konzert sind für 14 Euro und 19 Euro (ermäßigt 8 Euro und 12 Euro) in allen, dem Lübeck-Ticket angeschlossenen Vorverkaufsstellen erhältlich. Restkarten gibt es eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse. Eine Wiederholung des Konzerts findet am Sonntag, 20. Oktober um 17 Uhr im Saalbau Elmshorn statt.

Als Solistin ist MHL-Pianistin Violetta Khachikyan zu erleben. Archivfoto: MHL

Als Solistin ist MHL-Pianistin Violetta Khachikyan zu erleben. Archivfoto: MHL


Text-Nummer: 133693   Autor: MHL   vom 17.10.2019 20.36

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.