Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 7. Dezember 2019






Lübeck:

Mojib Latif eröffnet das 360 Grad-Kino

Zu den Nordischen Filmtagen ist das 360 Grad-Kino wieder auf dem Klingenberg aufgebaut. In diesem Jahr ist es noch größer und bietet 100 Plätze. Und es ist mehr als ein Kino: In diesem Jahr gibt es im "Wissensglobus" auch ein wissenschaftliches Programm. Klimaforscher Professor Dr. Mojib Latif eröffnet das ungewöhnliche Kino am Mittwoch, 30. Oktober 2019, von 12 bis 14.30 Uhr, Einlass ab 11.30 Uhr.

Bürgermeister Jan Lindenau, Kultur- und Bildungssenatorin Kathrin Weiher sowie Professor Dr. Hans Wißkirchen kommen zu Wort. 360°-Cross-Over-Impressionen zu Kultur und Natur werden beeindrucken – genau wie die "Opening-Speech" des bekannten Klimaforschers Prof. Dr. Mojib Latif, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Klima-Konsortiums. Der Eintritt ist frei. Anmeldung nicht erforderlich. Plätze im Wissensglobus nach Verfügbarkeit.

Der Wissensglobus ist das neue Lübecker Projekt, das seine Geburtsstunde im März auf der Humboldtwiese hatte, als der Bewegungstreffpunkt die Auszeichnung als "Offizielles Projekt der UN – Dekade Biologische Vielfalt" erhielt. Die vielen Gäste und Kooperationspartner:innen waren von diesem digitalen Experimentierraum im Grünen und dem zugrundeliegenden Gesamt-Konzept so begeistert, dass Susanne Kasimir von der Hansestadt Lübeck gleich eine Fortsetzung plante.

Dank einer kreativen Kooperation mit den diesjährigen 61. Nordischen Filmtagen Lübeck ist es ihr zusammen mit ihrem Projektpartner Ralph Heinsohn, Produzent und Kurator immersiver Medien, gelungen, den beeindruckenden 360°-Fulldome mitten im Herzen der Lübecker Innenstadt zu realisieren: Als beeindruckendes Kino der Nordischen Filmtage in den Nachmittags- und Abendstunden und erstmalig on Top als mobiles 360°- Wissenstheater.

Das Programm

Best of Wissensglobus: Die Eröffnung mit Klimaforscher Prof. Dr. Mojib Latif Mittwoch, 30. Oktober 2019 um 12 bis 14.30 Uhr

Club of Rome: Ein Abenteuer des Geistes - „Think and have a Drink”, Mittwoch, 30. Oktober 2019, um 20.30 bis 22 Uhr - Welchen Blick auf die Welt haben die Zukunftsdenker des CLUB OF ROME? Kommen Sie nach einem Impuls bei einem „Klimacocktail“ ins Gespräch, u.a. Max Schön. (Spenden erbeten)

Wat`n Schiet! – Was Abwässer alles erzählen können, Donnerstag, 31. Oktober 2019, um 12 bis 13 Uhr - Die Wissenschaft kredenzt Details über das mittelalterliche Leben in Lübeck. Stoßen Sie mit uns die Klotür in die Vergangenheit auf und begeben Sie sich in die Welt der Lübecker mit dem Forschungsprojekt von Dr. Dirk Rieger, Hansestadt Lübeck, Bereich Archäologie, in Kooperation mit der University of Oxford.

Wale und Haie – Aufgetaucht aus der Ur-Nordsee, Donnerstag, 31. Oktober 2019, um 13.30 bis 14.30 Uhr Samstag, 2. November2019, um 12 bis 13 Uhr - Die Grube Groß Pampau und spektakuläre Fossilienfunde virtuell erkunden mit Prof. Dr. Michael Herczeg, Leiter des Instituts für Multimediale und Interaktive Systeme, Universität zu Lübeck und Walforscher Gerhard Höpfner in Kooperation mit dem Lübecker Museum für Natur und Umwelt.

Die Zukunft der Ostsee – Zeitbomben im maritimen Ökosystem, Freitag, 1. November 2019 um 12 bis 13 Uhr - Auf dem Meeresgrund der Ostsee befinden sich geschätzt 300.000 Tonnen Weltkriegsmunition. Begleitet von einem Film über das Ökosystem Ostsee zeigt Experte Sven Koschinski, Mitglied im Bund-Länder Ausschuss Nord- und Ostsee BLANO-Expertenkreis Munition im Meer, die mit der derzeitigen Beseitigung von Munition durch Sprengung verbundenen Risiken für die Meeresumwelt sowie Alternativen wie Bergungsmöglichkeiten mit Robotik und Sensorik auf uns auf die Begegnung mit Ihnen!

Was hüpft denn da? – Wasserflöhe im Dienste der Evolutionsforschung, Freitag, 1. November 2019, um 13.30 bis 14.30 Uhr - Nach einem Fulldome-Film zur Evolutionstheorie wird Jun.-Prof. Dr. Mathilde Cordellier, Universität Hamburg, Institut für Zoologie, Molekulare Evolutionsbiologie,ihre Forschung zu Wasserzombies, den Wasserflöhen, vorstellen. Wie Dornröschen kann man sie aus einem jahrzehntelangen Schlaf wieder zum Leben erwecken.

Meereswirbel und Wasserstoff – Ein Blick hinter die Kulissen von VR, Sonnabend 2. November 2019, um 13.30 bis 14.30 Uhr - Gehen Sie auf Expedition „Uhrwerk Ozean“ und erleben Sie die Faszination des „Künstlichen Blatts“. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen: Das Zentrum für Material- und Küstenforschung des Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG) produziert seit einigen Jahren Virtual Reality-Inhalte. Wie wird Wissenschaft in 360° dargestellt?

Wasser im Weltall, Sonntag, 3. November 2019, um 12 bis 13 Uhr - Gibt es Wasser außerhalb der Erde? Woher kommt das Element Wasser in der kosmischen Entstehungsgeschichte? Dr. Björn Voß, Leiter des Planetariums im LWL - Museum für Naturkunde in Münster und Präsident der Gemeinschaft deutschsprachiger Planetarien (GDP) zeigt Ausschnitte aus Fulldome-Produktionen und geht mit Dr. Klaus Ammann, Sternwarte Lübeck, Arbeitskreis Sternfreunde Lübeck e.V. (ASL) diesen Fragen auf den Grund.

Kunst trifft Wissenschaft - Unterwasser 360°, Sonntag, 3. November 2019, um 13.30 bis 14.30 Uhr - Die dänische Komponistin, Installations-Künstlerin und Lehrbeauftragte an der Universität Aarhus Maja Egebo trifft mit einer Video-Installation über Unterwasser-Pflanzenwelten auf beeindruckende Tiefseewelten und Datensimulationen aus der Forschung von Dr. Tom Kwasnitschka, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung, Kiel.

Der Wissensglobus wird am Mittwoch eröffnet. Foto: JW

Der Wissensglobus wird am Mittwoch eröffnet. Foto: JW


Text-Nummer: 133981   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 28.10.2019 17.07

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.