Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 20. November 2019






Lübeck - St. Jürgen:

Christopher Cross: Oscarpreisträger gibt Konzert in Lübeck

Am Mittwoch, dem 13. November steht hoher Besuch im Kolosseum in Lübeck an: Der Amerikaner Christopher Cross kommt für zwei exklusive Konzerte nach Deutschland und macht Halt in der Hansestadt. An der Abendkasse sind Tickets ab 48 Euro erhältlich.

Christopher Cross begann seine Karriere als Sänger einer Coverband, dass er nur ein paar Jahre später einen Oscar für den besten Filmsong gewinnt, hätte der Amerikaner sich damals wohl selber kaum erträumt. Mit 27 Jahren ergatterte der Sänger einen Plattenvertrag, so gelang Cross der Sprung vom Coverband-Frontmann zum Solokünstler.

Nur zwei Jahre später, 1980, landete Christopher Cross auf Rang zwei der Charts mit seiner Single Ride Like The Wind. Bei den Grammy-Awards 1981 galt Cross mit seinem balladesken Soft-Rock als heißer Kandidat für alle Hauptkategorien und räumte mit seinem nach ihm benannten Debütalbum Christopher Cross einen Grammy für das Album des Jahres ab, sowie drei weitere in den Kategorien bester neuer Künstler und das Lied sowie die Single des Jahres für seinen Nummer-Eins-Hit Sailing. Im selben Jahr feierte Christopher Cross einen seiner größten Erfolge mit der Titelmelodie zu der Filmkomödie "Arthur – Kein Kind von Traurigkeit".

Sein Arthur’s Theme (Best That You Can Do) wurde sein zweiter Megahit und verkaufte sich in den USA über eine Millionen Mal. In der Kategorie bester Filmsong gewann der Amerikaner ebenfalls 1981 einen Oscar. Der Newcomer schaffte es zwischen 1980 und 1983 mit acht weitere Hits in die Top 40 der Charts zu landen. Vor mehr als 30 Jahren gelang Christopher Cross der Einstieg ins Musikbusiness – jetzt 2019 setzt er seinen Erfolg fort. Nach seinem neuen Album "Take Me As I Am" kommt der erstklassige Musiker jetzt für zwei exklusive Konzerte nach Deutschland.

Christopher Cross begann seine Karriere als Sänger einer Coverband. Foto: Veranstalter

Christopher Cross begann seine Karriere als Sänger einer Coverband. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 134109   Autor: LB Events GmbH   vom 07.11.2019 09.18

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.