Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 20. November 2019






Lübeck - St. Gertrud:

Grundzüge biblischer Theologie: Seminar in St. Stephanus

Die St. Stephanus-Gemeinde bietet am 15. und 16. November 2019 ein Seminar an, der sich mit den Grundzügen der biblischen Theologie beschäftigt und dieses Jahr die Schwerpunkte auf das Alte Testament und das Johannes-Evangelium legt. Was ist der Grund der Hoffnung, aus dem die Christen von heute leben? Was beinhaltet das Evangelium? Welche Schätze stecken in den alten Texten für uns heute? Das Seminar ist für jeden gedacht, der sein Wissen über die Bibel vertiefen möchte.

"Für jede Gemeinde und die Kirche insgesamt wird es immer wichtiger, dass nicht nur die Pastorinnen und Pastoren, sondern auch alle Aktiven immer mehr wissen, was denn eigentlich "der Grund der Hoffnung" ist, aus der wir leben. Glaube und Religion sind öffentliche Themen. Doch manchmal weiß man gerade noch die Grund-Basics des Glaubens, doch sobald es tiefer wird, herrscht noch große Unsicherheit. Wie gut wäre es, wenn Christinnen und Christen auch biblisch-theologisch fundiert wissen, was sie glauben und was das Evangelium von Christus alles bedeutet. "Wir wollen mit diesem Kurs Mitarbeitende und Ehrenamtliche stärken und fortbilden für ihre Aufgabe", nennt Reinhard von Kries, Pastor an St. Stephanus, die Gründe für das Seminar.

Als Schwerpunkt hat sich das Team um Knut Nippe, Pastor in Neustadt/Holstein und Vikar Konrad Otto das Alte Testament und das Johannes-Evangelium festgelegt. Dazu werden Fragen wie "Wie kann ich das Alte Testament lesen" beantwortet. "Die beiden Tage werden praktisch und bildreich biblische Theologie nahebringen. Im vorigen Jahr behandelten wir das Markus-Evangelium und das Paulus-Thema "Gesetz und Evangelium". Es ging um Bibelkunde allgemein, um Ungereimtheiten in der Bibel und generelle Hilfen, die Bibel zu lesen. Und bei alledem geht es um das eine Evangelium von Jesus Christus", so von Kries. Der Glaubenskurs ist geeignet für alle Nicht-Theologen, die in Kirchengemeinden aktiv sind, an der Bibel Interessierte, Jugendliche und auch Theologen sind herzlich eingeladen.

Beginn ist am Freitag, 15. November 2019, um 19 Uhr (bis 20.30 Uhr). Am Sonnabend, 16. November 2019, geht der Tag von 9 bis 16.30 Uhr. Treffpunkt ist im Gemeindehaus St. Stephanus, Dornierstraße 52. Die Kosten (inklusive Essen) betragen 15 Euro. Anmeldungen sind bis zum 11. November 2019 bei Pastor Reinhard von Kries unter Pastor@Stephanusgemeinde-Luebeck.de oder Tel. 0451/31567 erbeten.

Als Schwerpunkt hat sich das Team um Knut Nippe, Pastor in Neustadt/Holstein und Vikar Konrad Otto das Alte Testament und das Johannes-Evangelium festgelegt.

Als Schwerpunkt hat sich das Team um Knut Nippe, Pastor in Neustadt/Holstein und Vikar Konrad Otto das Alte Testament und das Johannes-Evangelium festgelegt.


Text-Nummer: 134110   Autor: KK LL   vom 07.11.2019 10.24

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.