Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 20. November 2019






Lübeck - St. Jürgen:

Aktionstag des UKSH zum Antibiotika-Einsatz

Kann ich das Antibiotikum meines Partners einnehmen, wenn bei mir die gleichen Krankheitssymptome auftreten? Darf ich Antibiotika absetzen, wenn es mir besser geht oder muss ich die Packung immer zu Ende nehmen? Um Fragen wie diese geht es bei einem Aktionstag des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH) am 13. November zum umsichtigen Einsatz von Antibiotika.

Die Veranstaltungen in Kiel und Lübeck finden anlässlich des Europäischen Antibiotikatages statt und der "World Antibiotic Awareness Week", die die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausrichtet. Alle Interessierte - Patienten, Ärzte, Studenten, Besucher – erwartet an diesem Tag Informationsmaterialien, interessante Quizfragen und Gespräche zum Thema.

Organisiert werden die Veranstaltungen vom Antibiotic-Stewardship-Team (ABS) des UKSH, das an beiden Standorten für den sinnvollen und individuell abgestimmten Einsatz von Antibiotika sorgt. "Wir möchten bei Patienten und Besuchern ein Bewusstsein für dieses wichtige Thema schaffen. Jeder kann dazu beitragen, die Ausbreitung von Antibiotika-Resistenzen zu verhindern, damit Infektionen auch in Zukunft effektiv behandelt werden können", sagt Dr. Anette Friedrichs, Oberärztin in der Klinik für Innere Medizin I und Leiterin des Antibiotic Stewardship-Teams am Campus Kiel. "Wir freuen uns auf die Gelegenheit, am Aktionstag mit Patienten, Besuchern und Kollegen zu dem Thema ins Gespräch zu kommen", ergänzt Dr. Evelyn Kramme, Oberärztin in der Klinik für Infektiologie und Mikrobiologie und Leiterin des ABS-Teams am Campus Lübeck.

Die beiden Ärztinnen haben darüber hinaus ein zweitägiges Netzwerktreffen organisiert, das am 18. November beginnt und zu dem rund 120 ABS-Expertinnen und -Experten aus ganz Deutschland in Kiel erwartet werden.

Durch den unbedachten Einsatz der Medikamente in der Humanmedizin und in der Tiermast nehmen Resistenzen gegen Antibiotika weltweit immer weiter zu, während die Entwicklung neuer Substanzen nur langsam voranschreitet. Das UKSH hat 2011 als erstes deutsches Universitätsklinikum ein Antibiotic-Stewardship-Programm für einen umsichtigen Umgang mit Antibiotika etabliert. Die Apotheker und Ärzte der Antibiotic-Steward-Teams am Campus Kiel und am Campus Lübeck beraten bei täglichen Visiten in den verschiedenen Kliniken des UKSH die behandelnden Ärztinnen und Ärzte, um für jede Patientin und jeden Patienten eine optimale Antibiotika-Therapie zu erreichen.

Termin in Lübeck:

Mittwoch, 13. November 2019, 11 bis 15 Uhr, Haus A, Infopunkt 5, alte Magistrale, Ratzeburger Allee 160, Lübeck

Ein Aktionstag des UKSH will über den richtigen Einsatz von Antibiotika aufklären.

Ein Aktionstag des UKSH will über den richtigen Einsatz von Antibiotika aufklären.


Text-Nummer: 134228   Autor: UKSH   vom 09.11.2019 16.57

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.