Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 9. Dezember 2019






Lübeck - Innenstadt:

Hubertusmesse: Erntedankfest der Jäger in St. Marien

Am Sonnabend, dem 16. November 2019, findet in der St.-Marien-Kirche zu Lübeck die 12. Landeshubertusmesse des Landesjagdverbandes Schleswig-Holstein statt. Los geht es um 17 Uhr. Die Gestaltung des Gottesdienstes und Predigt hat Marienpastor Robert Pfeifer inne, die musikalische Leitung liegt in den Händen von Herrn Michael Mull.

Die Bläser und die Gemeinde begleitet Marienorganist Johannes Unger, die organisatorische Gesamtleitung hat Landesbläserobfrau Mandi-Rose Wargenau-Hahn. Ab 16.15 Uhr können frühe Besucher Jagdmusik der Bläsergruppe Herzogtum Lauenburg Nord hören. Seit 1997 gibt es in Schleswig-Holstein als einziges Bundesland der Bundesrepublik die überregional bekannte Landeshubertusmesse.

Im Laufe der Zeit hat sie dabei auch in anderen Bundesländern und im Ausland viele Freunde gefunden, die sich entweder als aktive Bläserinnen und Bläser oder als Zuhörerinnen und Zuhörer an ihr beteiligen. Dieses besondere Ereignis wechselt dabei alle zwei Jahre in eine andere Kreisjägerschaft. In diesem Jahr ist sie zum zweiten Mal nach 2001 zu Gast in Lübeck.

Die Hubertusmesse ist eine Art Erntedankfest der Jäger. Der heilige Hubertus ist der Schutzpatron der Jäger, er gilt als Vorbild und Mahnung zur waidgerechten Jagd. Der sich vom wilden, gnadenlosen Jäger zu einem verantwortungsvollen, dem Mitgeschöpf zugewandtem Menschen wandelte. Was in unseren Zeiten aktueller denn je ist. Die Gestaltung der Messe ist außergewöhnlich. Die musikalischen Elemente werden vorrangig von Parforcejagdhörnern getragen, die in früheren Zeiten als Signalinstrumente vor der Jagdgesellschaft her reitend, geblasen wurden. Die Messteile entstammen der französischen "Grand Messe de St. Hubert".

Der raue Klang dieser Instrumente verbindet sich mit manchmal zarten, ja fast schon einschmeichelnden Kantilenen zu einer inneren Einheit. In einigen Teilen und den Chorälen tritt zu den Hörnern noch die Orgel und rundet ein unvergleichliches Raum- und Klangerlebnis ab. Das Wechselspiel von Wort und Musik, unterstrichen durch den Gesamtklang von über 80 Bläserinnen und Bläsern, setzt alle Zuhörenden in Erstaunen und hinterlassen einen tiefen, nachhaltigen Eindruck.

Der Landesjagdverband Schleswig-Holstein, die Kreisjägerschaft Lübeck, sowie die Kirchengemeinde St. Marien zu Lübeck laden alle interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer ganz herzlich zu diesem außergewöhnlichen und eindrucksvollen musikalischen Gottesdienst ein.

Die Landesbläser rund um Obfrau spielen zur 12. Landeshubertusmesse in St. Marien auf.
Foto: Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V.

Die Landesbläser rund um Obfrau spielen zur 12. Landeshubertusmesse in St. Marien auf. Foto: Landesjagdverband Schleswig-Holstein e.V.


Text-Nummer: 134235   Autor: Steffi Niemann   vom 13.11.2019 12.57

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.