Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 17. November 2019






Lübeck:

Fragen und Antworten zum Priwall

Die Bürgerinitiative für Nachhaltigkeit Travemünde und Priwall (BIN) hatte am Mittwoch zu einem weiteren Infoabend auf dem Priwall eingeladen. Ein Thema war eine Liste mit Fragen und Antworten zum Thema Priwall.



Bevor Ulrike Westphal vom Orga-Team so richtig loslegen konnte, gab es eine gute Nachricht vom Schatzmeister: in der Kasse der BIN sind nach Abzug der Ausgaben (Flyer, Postkarten, Aufkleber und ähnliches) von den bisher eingegangenen Spenden von knapp 1400 Euro noch 560 Euro für weitere Projekte übrig. Ein gutes Ergebnis und viel Dankeschön gab es an die Spender.

Vorgestellt wurde das "FAQ-Papier", eine komprimierte Faktensammlung, die ständig weiter entwickelt wird. Das Papier kann zum jeweiligen aktuellen Stand über die Mailadresse unten angefordert werden.

Abgehandelt werden die Themen: "Anlass für das Gutachten 'Schutzwürdigkeit und Schutzbedarf der Küsten- und Waldlandschaft des nördlichen Priwalls' als Grundlage für die Einrichtung eines Landschaftsschutzgebietes und die dafür notwendige Verordnung durch die Hansestadt Lübeck", "Informationen über die Landschaftsgeschichte und Geologie des Priwalls", Erklärung des "Unterschiedes zwischen Naturschutzgebieten, Landschaftsschutzgebieten und Biotopen" sowie "Gründe zur Schutzwürdigkeit des Kohlenhofes, der Waldlandschaft und des Küstenbereiches".

Im Ergebnis weise das Gutachten deren Schutzwürdigkeit nach. Die Verwaltung – der Bürgermeister - wird eine Verordnung über das Landschaftsschutzgebiet erlassen, wie bereits vor einem Jahr bekannt wurde.

Kurzberichte gab es über eine Veranstaltung zur Nachhaltigkeit des Tourismus und weitere Aktionen der BIN. Das Orga-Team hat einen Aufkleber und auch Postkarten für eine kurze Nachricht an Parteien und den Bürgermeister herausgebracht. Diese sind erhältlich jeweils Donnerstag am Infostand am Markttag in Travemünde und bei den Veranstaltungen der BIN.

Die BIN hatte auch Besuch: Die Vertreterin einer Interessengemeinschaft aus Rosenhagen, die sich über die Aktivitäten der BIN aus "Travemünde Aktuell" gut informiert zeigte, berichtete über ihre ähnlichen Ziele wie die der BIN und ihre weiteren Vorhaben und Termine. Die BIN hat Unterstützung zugesagt.

Die nächste Veranstaltung der BIN ist die "Schöne Kaffeetafel" am Sonntag, 17. November 2019, um 15.30 Uhr am Kohlenhof bei den drei Duckdalben/Stehlen mit Motiven zur Insellage und späteren Erreichbarkeit des Priwall, einige Meter hinter der Tankstelle. Gäste sind willkommen. Mitzubringen ist eine Kaffeetasse.

Informationen gibt es über die Mailadresse bi-nachhaltigkeit@posteo.de, über die auch das Gutachten "Schutzwürdigkeit und Schutzbedarf der Küsten- und Waldlandschaft des nördlichen Priwalls" und die FAQ-Liste angefordert werden können.

Das nächste Treffen findet am 17. November statt. Fotos: Karl Erhard Vögele

Das nächste Treffen findet am 17. November statt. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 134262   Autor: KEV   vom 07.11.2019 19.51

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.