Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 20. November 2019






Lübeck:

Björn Engholm 80 - bewegende Geburtstagsfeier

Es war so ganz nach seinem Geschmack. Wohlklingender Jazz, relaxed und easy durchflutete die Lübecker Jakobikirche als die 400 geladenen Gäste am Geburtstagskind vorbeizogen und Handshake und kleine Aufmerksamkeiten überbrachten. Am deutschen Schicksalstag, dem 9. November, feierte Björn Engholm seinen achtzigsten Geburtstag.



Man sollte daher eher von einem Jubilar sprechen, allerdings kommt einem dieses Wort bei der bekannten Frische und ungeheuren Präsenz von Björn Engholm einfach nicht über die Lippen. Alles was Rang und Namen hat in lübscher Kunst und Kultur, Politik und Gesellschaft, Wissenschaft und Kirche war vertreten, um dieser außergewöhnlichen Persönlichkeit gute Wünsche anlässlich dieses besonderen Tages zu überbringen. "Suchet der Stadt Bestes", ist ein von Björn Engholm in seinen zahlreichen Reden und Vorträgen gern bemühter Satz.


Viele Prominente, wie Schauspieler Gerd Olschewski, kamen zur Feierstunde.

Den machten sich nun die Festredner zu Eigen. Bürgermeister Jan Lindenau, Jakobi Pastor Lutz Jedeck und seine Familie gaben ihr Bestes, um die Feier würdig zu gestalten und den prominenten Lübecker herauszustellen; die einen durch Reden voller Erinnerungen, die anderen durch innovative Jazz-Improvisationen genau von der Art, wie sie Björn Engholm gefallen. Unglaublich gut, wie eine Improvisation auf "Mackie Messer" bruchlos überging in den Geburtstags-Kanon "Viel Glück und viel Segen".


Martina und Peter Reinhardt gratulierten ihrem langjährigen Freund.

Video Botschaften gab es, aus Kunst und Kultur und bei einem Politiker und prägenden Sozialdemokraten natürlich auch aus der Politik. Ein Video Team entlockte Armin Müller-Stahl, Klaus Fußmann, Hans Scheibner und anderen Kunstschaffenden kluge Worte über Björn Engholm. In einem anderen Set waren Muriel Helbig, Bettina Greiner, Ralf Stegner, Gerhard Schröder und weitere Weggefährten dabei. Bewegend SPD Parteilegende Hans Jochen Vogel, der Björn Engholm seinen tiefen Respekt entgegenbrachte, weil er in einer kritischen Lebenssituation an sich selbst die gleichen Maßstäbe anlegte, wie er sie auch anderen abverlangte.



Auch in vielen Gesprächen im Anschluss klang an, dass solch ein Verhalten auch für Boris Johnson oder Donald Trump selbstverständliche Richtschnur sein sollte. Ist es aber nicht, und das hat viel mit dem Verfall politischer Kultur in unseren Tagen zu tun.

Niemand hat aber an diesem Abend die Herzen aller so bewegt, wie die Lübecker Bischöfin Kirsten Fehrs. In einer grandiosen Rede hat sie die vielschichtige Persönlichkeit Björn Engholms für alle Anwesenden wirksam aufscheinen lassen. Ihre genaue Kenntnis der umfassenden Betätigungsfelder des Jubilars überraschte selbst ihn immer wieder. Die Bischöfin wurde politisch oft sehr deutlich in ihrer Würdigung von Engholms Haltung, dann aber wieder philosophisch und letztlich wusste sie auch über viele launige Details zu berichten, die den Kunstfreund und Genussmenschen Engholm ausmachten.

Der war schlicht überwältigt und auch tatsächlich angerührt, was man an ihm bei seiner sprichwörtlichen Souveränität nur selten wahrnehmen kann. "Just a little bit too much", versuchte er sich gegen so viele gute Worte ein wenig zu wehren. Das ließ aber an diesem Abend keiner der Gäste zu, die sich im Anschluss an seinem international reichlich bestückten Buffet erfreuten. Ihn selbst fand man, wenig überraschend, mit einigen Gleichgesinnten vor der Tür - nach so vielen guten Worten musste er unbedingt jetzt erstmal in Ruhe eine rauchen.

Im Original-Ton hören Sie Interviews von Harald Denckmann mit Frank-Thomas Gaulin, Bettina Greiner, Bischöfin Kerstin Fehrs und Björn Engholm.

Unter Parteifreunden: Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau mit Björn Engholm. Fotos: JW, O-Ton: Harald Denckmann

Unter Parteifreunden: Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau mit Björn Engholm. Fotos: JW, O-Ton: Harald Denckmann



Hier hören Sie den Originalton:  

Text-Nummer: 134302   Autor: Harald Denckmann   vom 09.11.2019 21.36

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.