Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 7. Dezember 2019






Lübeck - Innenstadt:

Bauverwaltung zieht ans Holstentor

Die Gebäude der Bauverwaltung am Mühlendamm sind schon lange marode. Seit gut zwei Jahren ist der Bau eines neuen Verwaltungszentrums geplant. Doch das kann dauern. Aktuell ist die Eröffnung für das Jahr 2030 geplant. Für die Bauverwaltung gibt es jetzt andere Pläne: Sie soll in das ehemalige Gebäude der Bundesbank direkt neben dem Holstentor einziehen.

Die Gebäude der Bauverwaltung am Mühlendamm stehen schon lange zur Disposition. Die Gebäude stehen zum Teil unter Denkmalschutz, sind für gehbehinderte Menschen nicht erreichbar, der Brandschutz ist nicht sicher gestellt. Außerdem reicht der Platz nicht. Einige Arbeitsplätze sind in Abstellkammern eingerichtet. Eine Sanierung würde nach einer Schätzung aus dem Jahr 2017 rund 11,4 Millionen Euro kosten. Dann bleiben aber die anderen Probleme: keine Parkplätze, hohe Betriebskosten und das Ufer der Obertrave bleibt der Öffentlichkeit dann verschlossen.

Der ehemalige Bausenator Franz-Peter Boden hatte deshalb den Neubau eines kompletten Verwaltungszentrums auf der Wallhalbinsel angestoßen. Doch schon jetzt ist klar: Die Umsetzung wird eine lange Zeit benötigen. Deshalb gibt es jetzt eine neue Idee: Das Gebäude der Bundesbank am Holstentorplatz. Die Stadt hat ein Vorkaufsrecht, dass sie auch nutzen wird, wenn die Bürgerschaft zustimmt.

Ein neues Verwaltungszentrum ist trotzdem noch in der Planung. Die Stadtverwaltung mietet neue Räume nur noch mit Laufzeit bis 2030 an.

Die alten Gebäude der Bauverwaltung zwischen Dom und Obertrave sollen einem neuen Baugebiet weichen.

Die alten Gebäude der Bauverwaltung zwischen Dom und Obertrave sollen einem neuen Baugebiet weichen.


Text-Nummer: 134381   Autor: VG   vom 13.11.2019 15.42

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.