Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 18. Januar 2019






Lübeck:

Verleihung des Erich-Mühsam-Preises in Berlin

Im Berliner Literaturhaus in der Fasanenstraße 23 wurde der Erich-Mühsam-Preis und der Erich-Mühsam-Förderpreis verliehen. Der Autor und Anarchist Erich Mühsam wurde am 26. April 1878 in Berlin geboren und wuchs in Lübeck auf. Er lebte als Bohemien und Revolutionär in München, Ascona und Berlin.

Maßgeblich war Mühsam an der Ausrufung der Münchener Räterepublik beteiligt. Als eines der ersten Opfer des Nationalsozialismus wird er am 28. März 1933 verhaftet und in der Nacht auf den 10. Juli 1934 im KZ Oranienburg ermordet.

Die Erich-Mühsam-Gesellschaft fördert die Verbreitung seines Werkes und Bestrebungen, die in seinem Sinn für Frieden, Menschenwürde und soziale Gerechtigkeit eintreten. Der Erich-Mühsam-Preis, gestiftet von dem Lübecker Galeristen Frank-Thomas Gaulin, wird alle drei Jahre verliehen.

Die diesjährigen Preisträger des Erich-Mühsam-Preises sind Chris Hirte und Dr. Conrad Piens, die Herausgeber der Mühsam-Tagebücher, die er von 1910 bis 1924 verfasst hat. Seit 2009 arbeiten der Literaturwissenschaftler Chris Hirte und der Informatiker und Antiquar Conrad Piens an der Gesamtausgabe der Tagebücher, deren 15. und letzter Band in diesem Jahr im Verbrecher-Verlag, Berlin, erschienen ist.

Der Erich-Mühsam-Förderpreis geht an den Wanderverein Bakuninhütte in Meiningen. Erich Mühsam besuchte mehrmals die Bakuninhütte, um deren Erhalt und Belebung sich der Wanderverein unermüdlich einsetzt.

Dr. Conrad Piens (Preisträger), Antje Peters-Hirt, Chris Hirte (Preisträger), Lienhard Böhning (1. Vorsitzender), Prof. Dr. Dieter Schiller (Laudator), Mieke Bouteiller, Ingo Koch und Frank-Thomas Gaulin (Stifter). Foto: C. Schöttler

Dr. Conrad Piens (Preisträger), Antje Peters-Hirt, Chris Hirte (Preisträger), Lienhard Böhning (1. Vorsitzender), Prof. Dr. Dieter Schiller (Laudator), Mieke Bouteiller, Ingo Koch und Frank-Thomas Gaulin (Stifter). Foto: C. Schöttler


Text-Nummer: 134447   Autor: PM   vom 16.11.2019 18.55

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.