Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 16. Dezember 2019






Lübeck:

Einschreibungsfeier für 420 Auszubildende

Insgesamt 420 Auszubildende aus 17 Innungen nahmen am Mittwoch, dem 13. November 2019, an der zentralen Einschreibungsfeier des Lübecker Handwerks in der Lübecker Musik- und Kongresshalle teil. Begleitet wurden die jungen Auszubildenden von ihren Freundinnen und Freunden, den Eltern, den Ausbildern und den Berufsschullehrern.

Der Moderator dieses Abends, Carsten Kock, konnte damit über 1.000 Gäste in der Lübecker Halle begrüßen. Ein neuer Rekord für die Lübecker Einschreibungsfeiern. Zu Beginn der Veranstaltung, zum Aufmarsch der Innungen, spielte die Schulband der Ernestinenschule zu Lübeck die Europahymne.

Nach einem mehr als 15 minütigen Einmarsch der Innungen begrüßte Kreishandwerksmeister Carsten Groth die anwesenden Junghandwerker und erklärte ihnen die Bedeutung einer Einschreibung und einer Innungslade. Er wies darauf hin das nach diesem Abend die Auszubildenden in die große Familie des Handwerks aufgenommen wären. Sie müssten jetzt nur noch ihre Lehrzeit bestehen. In der Ausbildungszeit selbst genügt es nach den Worten von Carsten Groth meistens den Anleitungen und Anweisungen der Ausbildungsmeister zu folgen. Der Erfolg kommt dann schon von ganz alleine.

Das konnte der stellvertretende Stadtpräsident Klaus Puschaddel nur bestätigen. Er überbrachte mit seine Grußworten die besten Wünsche der Bürgerschaft der Hansestadt Lübeck. Er verwies noch einmal auf die Wichtigkeit der dualen Ausbildung und der Lehre im Handwerk. Die besten Auszubildenden forderte er Abschluss einer Meisterprüfung nach ihrer Ausbildung auf. Junge Meister werden nach seinen Worten heute mehr denn je benötigt um die Betriebe zu übernehmen. Am Schluss der Rede dankte Puschaddel noch einmal den ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfer der Prüfungsausschüsse der Innungen und auch den Lehrerinnen und Lehrern der Lübecker Berufschulen für ihre gute Arbeit.

Präsident Ralf Stamer verwies noch einmal die Wichtigkeit des deutschen Handwerks, der Wirtschaftsmacht von nebenan. Ohne das Handwerk mit seinen zehntausenden von mittelständischen Betrieben ist seiner Meinung nach die Ausbildungsleistung in Deutschland nicht zu erbringen. Das deutsche Handwerk ist nach wie vor die Nummer Eins wenn es um die Ausbildung der jungen Menschen im Land geht. Er verwies auch noch einmal auf die Vorteile der Ausbildung im Handwerk. Seiner Meinung nach kann es nicht sein das über 55 Prozent der Jugendlichen in diesem Jahrgang studieren. Die hohen Abbrecherquoten werden dann wieder beweisen, dass es für viele besser gewesen wäre wenn sie einen praktischen Beruf ergriffen hätten.

Am Ende der von Geschäftsführer Michael Starbusch mit seinen Mitarbeitern durchgeführten Einschreibungsfeier stand dann erstmalig eine Verlosung von 50 Preisen die unter den Stühlen der Auszubildenden befestigt waren. Die Vertreter der Sponsoren, der Deutschen Bank Lübeck, der IKK – Nord, der Signal Iduna, des VfL Lübeck Schwartau und des VfB Lübecker übergaben dann ihre Preise an die Auszubildenden.

Abschließend - mit Hilfe der Possehl Stiftung - Lübeck stand dann noch ein geselliges Beisammensein in den Räumen der MuK – Restauration zu dem alle Auszubildenden eingeladen waren.

420 Auszubildende zogen in die MuK ein. Foto: KHS

420 Auszubildende zogen in die MuK ein. Foto: KHS


Text-Nummer: 134493   Autor: KHS   vom 18.11.2019 17.01

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.