Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 16. Dezember 2019






Lübeck - St. Gertrud:

Gustav-Radbruch- Platz soll sicherer werden

Am 23. September starb eine Radfahrerin am Gustav -Radbruch-Platz an der Ecke zur Fährstraße. Im Mai wurde eine E-Bike Fahrerin wenige Meter weiter an der Einmündung zur Brückenstraße getötet. Dazwischen gab es eine Vielzahl von anderen Fahrradunfällen. Die Bauverwaltung arbeitet an einem Konzept für mehr Sicherheit.


Einer von vielen Unfällen am Burgfeld in diesem Jahr...

Carl Howe, Baupolitiker der GAL, brachte das Thema in den Bauausschuss. Er ist auch persönlich betroffen: Bereits zwei Mal wurde er als Radfahrer im Burgfeld, wie der Gustav-Radbruch-Platz bei vielen Lübeckern heißt, von Autos angefahren und stürzte. Seine Forderung: Der Radweg rund um den Gustav Radbruch Platz wird ausgeleuchtet und an jeder zu überquerenden Straße rot eingefärbt.

Die Bauverwaltung arbeite bereits an Plänen zur Neugestaltung der Verkehrsführung, sagte Bausenatorin Joanna Hagen. Die Beleuchtung des Platzes ist bereits geprüft worden. Die Fahrradwege seien ausreichend ausgeleuchtet. Ein Problem sei aber zum Beispiel der Abzweiger in die Fährstraße. Der muss neu gestaltet werden. Die Entwürfe werden noch in diesem Jahr vorgestellt.

Der Bauausschuss möchte außerdem rote Fahrradfurten in dem gesamten Bereich. Bisher sind nur Stellen, an denen Radfahrer aus beiden Richtungen kommen, so markiert.

Die Zeit für eine Umgestaltung drängt. Bausenatorin Joanna Hagen erwartet mit der Sperrung der Beckergrube für den Durchgangsverkehr im kommenden Jahr auch eine Änderung der Verkehrsströme auf dem Burgfeld. So wird die Zahl der abbiegenden Autos und Lkw in die Fährstraße deutlich zunehmen.

Im September starb eine Frau an der unübersichtlichen Einmündung in die Fährstraße. Die Ausfahrt soll jetzt umgebaut werden. Fotos: VG/Archiv

Im September starb eine Frau an der unübersichtlichen Einmündung in die Fährstraße. Die Ausfahrt soll jetzt umgebaut werden. Fotos: VG/Archiv


Text-Nummer: 134497   Autor: VG   vom 18.11.2019 20.01

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.