Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 16. Dezember 2019






Lübeck:

Stadtteilbüros: Termine stehen fest

Die Eröffnungstermine für die nächsten beiden Stadtteilbüros stehen fest: Am 2. Dezember wird der Bürgerservice in Moisling eröffnet, am 6. Dezember in Kücknitz. Die Terminbuchung soll rund eine Woche vorher möglich sein.

Das bereits eröffnete Büro im Hochschulstadtteil war nur eine Außenstelle von Moisling. Ab Montag, 2. Dezember, steht in Moisling der vollständige Service zu den gewohnten Zeiten zur Verfügung. Die Verwaltung hat aus den im Jahr 2013 geschlossenen Service-Büros gelernt: Hier stehe genügend Personal zur Verfügung, damit bei einer Krankheitswelle die Einrichtung nicht geschlossen werden muss, sagt Innensenator Ludger Hinsen. "Zu 98 Prozent."

Ab dem Nikolaus-Tag bekommen dann auch die Kücknitzer die Dienstleistungen direkt am Kirchplatz. Auch hier gelten die normalen Öffnungszeiten der Verwaltung. Die Nutzung im Stadtteil ist aber keine Pflicht: Jeder Lübecker kann an allen Standorten seine Termine buchen, zum Beispiel in der Nähe seiner Arbeitsstelle.

Mit den neuen Büros wird sich vermutlich auch der Rückstau bei den Terminen reduzieren. Aktuell beträgt die Wartezeit für die Verlängerung eines Ausweises immer noch knapp zwei Monate. Eine Nachfrage, wie viel neues Personal inzwischen für den Bürgerservice eingestellt wurde, konnte die Stadt am Dienstag nicht beantworten.

Die Zukunft der städtischen Anlaufstellen ist gesichert, versichert Senator Hinsen. Auch wenn mit der Umstellung auf Online-Dienstleistungen die Büros eigentlich überflüssig werden, wird man seine Meldeangelegenheiten auch vor Ort regeln können. Außerdem wird darauf geachtet, dass auch andere städtische Beratungsstellen in räumlicher Nähe sind.

Anfang Dezember eröffnen innerhalb einer Woche zwei große neue Stadtteilbüros. Bild: HL/peko planungs GmbH

Anfang Dezember eröffnen innerhalb einer Woche zwei große neue Stadtteilbüros. Bild: HL/peko planungs GmbH


Text-Nummer: 134525   Autor: VG   vom 19.11.2019 21.35

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.