Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 16. Dezember 2019






Lübeck:

Erfolgsfaktor: Von der Hanse lernen

In Kooperation mit dem Europäischen Hansemuseum hatte die Wirtschaftsförderung Lübeck zu dem Themenabend "Erfolgsfaktoren für Wirtschaftskooperationen – von der Hanse lernen!" eingeladen. Rund 30 Unternehmensvertreter aus den der Technologie- und Kreativwirtschaft Lübecks waren in das Museum gekommen, um gemeinsam der Frage nachzugehen, was die heutigen Wirtschaftsunternehmen und Verbände von der Hanse lernen können.

Nach einer gemeinsamen rund einstündigen Führung durch die Ausstellung, bei der die unterschiedlichen Aspekte der Hanse mit Fokus auf Wirtschaft und Gemeinschaft exklusiv für die geladene Gruppe erläutert wurden, ging es mit kleinen Workshops und Übungen weiter. Dabei wurde den Fragen nachgegangen, welche besonderen Merkmale die Hanse zu ihrer Stärke verholfen haben und welche Aspekte des Handelsbündnisses sich in die heutige Zeit übertragen lassen. Als Faktoren für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von internationalen Beteiligten haben die Teilnehmer herausgearbeitet, dass eine geteilte wirtschaftliche Zielverfolgung unterschiedliche Kulturen zusammenführen und die Grundlage dafür sein kann, eine Vision zusammen zu erschaffen, sie gemeinsam zu tragen und damit geschlossen aufzutreten. Nur dadurch könne eine gegenseitige Verbindlichkeit und Vertrauen entstehen und zu abgestimmten Verhandlungsstrategien, Win-Win-Situationen und Innovationen führen.

Der Themenabend mit den Workshops, bei denen die Wirtschaftsförderung von Dr. Imke Lode von lindengruen sowie dem Team von EXEO unterstützt wurde, war eine gemeinsame Veranstaltung des Technologie-Cluster Süd und der Initiative Co-Kreatives Wirtschaften, die beide aus dem Hause der Wirtschaftsförderung betreut werden. "Das Ziel unserer Veranstaltung war es, Impulse zu setzen und branchenübergreifende Ideen für Kooperationen anzuregen", fasst es Spyridon Aslanidis, Unternehmensbetreuer der Wirtschaftsförderung Lübeck, zusammen. Dies sei gelungen. Folgeveranstaltungen für das kommende Jahr seien bereits in Planung.

Rund 30 Vertreter von Unternehmen nahmen an der Veranstaltung teil. Foto: Wirtschaftsförderung Lübeck

Rund 30 Vertreter von Unternehmen nahmen an der Veranstaltung teil. Foto: Wirtschaftsförderung Lübeck


Text-Nummer: 134556   Autor: WiFö   vom 20.11.2019 14.08

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.