Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 9. Dezember 2019






Lübeck - Innenstadt:

Bibliothek des St. Annen-Museums erstrahlt in neuem Glanz

Am Mittwoch, dem 20. November, gab es im St. Annen-Museum einen Grund zu feiern: Nach knapp zwei Jahren Bauzeit ist die Sanierung der Verwaltung und der Bibliothek samt Rückumzug abgeschlossen und wurde mit einem kleinen Umtrunk eingeweiht. In der Bibliothek sind Werke zum Thema Kunst vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert zu finden. Interessierte dürfen die Bücher und Schriften nach Voranmeldung gerne vor Ort einsehen.

Die Leiterin des St. Annen-Museums, Dr. Dagmar Täube, sagte am Mittwoch: "Nach der Neupräsentation des St. Annen-Museums 2012 ist nun der zweite Meilenstein geschafft: Die Bibliothek und die Verwaltung wurden nach zweijähriger Sanierungszeit fertig gestellt. Auch diese Bauzeit war - wie immer - bei Altbauten - mit einigen Überraschungen der Bausubstanz und großen Erschwernissen für die Arbeitsabläufe auf allen Seiten verbunden. Aber: Es hat sich gelohnt und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Endlich haben wir durch ein neues platzsparendes Rollregalsystem genug Platz, die Bibliothek mit circa 30.000 Bänden in zusammenhängenden Räumen unterzubringen. Die Sanierung hat ermöglicht, viele Büchernester aus dem ganzen Haus wieder an ihren Ursprungsort zu verlagern und die Bücher, wenn auch noch nicht geordnet, so doch zumindest sachgemäß zu verwahren."

"Mit dieser Sanierung "hinter den Kulissen" ist ein weiterer wichtiger Schritt geschafft, die denkmalgeschützte Klosteranlage in einen baulich guten Zustand zu versetzen" so der Leitende Direktor der Lübecker Museen Prof. Dr. Hans Wißkirchen. Und meinte abschließend: "Auch wenn derzeit am Dach und im Kreuzgang noch gearbeitet wird und insgesamt noch ein weiter Weg vor uns liegt, dankt das Museum allen Beteiligten."

Dr. Dagmar Täube, Leiterin des St. Annen-Museums mit Prof. Dr. Hans Wißkirchen. Foto: Lübecker Museen

Dr. Dagmar Täube, Leiterin des St. Annen-Museums mit Prof. Dr. Hans Wißkirchen. Foto: Lübecker Museen


Text-Nummer: 134584   Autor: Lübecker Museen   vom 21.11.2019 15.29

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.